Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) • Landkreis Göttingen

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Blutspenden am 3. Januar

Blutspenden 2019 01 Plakat

Zum nächsten Blutspendetermin am Donnerstag, 3. Januar, 16:00-19:30 Uhr, lädt das DRK Eisdorf in das Kultur- und Sportzentrum, Jahnstraße 19, Eisdorf, ein. Das DRK Eisdorf führt den Blutspendetermin mit dem Blutspendedienst in Springe durch.

Wer auch unter Bluthochdruck leidet, der hat nach den Feststellungen der Forscher der Berliner Charité einen weiteren Vorteil. In einer Studie im Jahre 2016 haben sie festgestellt, dass Menschen, die unter Bluthochdruck leiden, ihren Blutdruck durch regelmäßiges Blutspenden senken können.

Die Vorsitzende Sabine Armbrecht bittet darum, den Personalausweis wegen der geänderten Vorschriften zum Blutspendetermin mitzubringen. kip

Neujahrsgrüße DoLeWo

Neujahrsgruesse 2019 DoLeWo

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, sodass der Vorrat für ein Jahr reicht.

Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor.

Man füge 3 gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt.

Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen.

Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.

Mit diesem Rezept wünschen wir für das Jahr 2019 alles Gute und stets Gesundheit.

Wir freuen uns auf die nächste Begegnung.

Für den Vorstand

Herbert Lohrberg
(1. Vorsitzender DoLeWo)

DoLeWo

Eisdorfer Geschichte(n) am 7. und 21. Januar

Der Förderkreis Heimatgeschichte und Heimatstube Eisdorf lädt von Zeit zu Zeit zu besonderen Veranstaltungen ein. Dietmar Lange lädt zu einem Treffen unter dem Motto „Eisdorfer Geschichte(n)" am ersten und dritten Montag des Monats in die Heimatstube, Mitteldorf 20, ein. Bei Kaffee und Kuchen geht es um „Erzähltes, Erlebtes und Überliefertes aus unserer Gemeinde“, so Dietmar Lange. Die bisherigen Zusammenkünfte sind erfolgversprechend, um auf diese Weise die Heimatgeschichte aufzuarbeiten.

Die nächsten Zusammenkünfte sind am Montag, 7. und 21. Januar, jeweils 15 Uhr, in der Heimatstube, Mitteldorf 20, Eisdorf. Interessierte und Gäste sind willkommen. Weitere Informationen gibt gern Dietmar Lange (Tel. 05522 81750). kip

Harmonische Weihnachtsfeier des DRK Eisdorf

DRKEisdorfWeihnachtsfeier2018

Alle Mitglieder des DRK Eisdorf waren zur Weihnachtsfeier im Kirchengemeindehaus eingeladen. Herzliche Begrüßungsworte richtete Sabine Armbrecht als Vorsitzende des örtlichen DRK an alle Teilnehmer der harmonischen vorweihnachtlichen Feier. Nach dem gemeinsamen Abendessen las die Vorsitzende eine kleine Geschichte vor und gemeinsam wurden Weihnachtslieder gesungen. Alle Besucher der Weihnachtsfeier gingen begeistert nach Hause. kip

SoVD-ler begeistert von Jahresabschlussfahrt

SOVDEisdorfAbschlussfahrt2018 01kip

Der SoVD Eisdorf-Badenhausen unternahm eine harmonische Jahresabschlussfahrt ins Weserbergland. Das Café Heyse in Bad Driburg war das Ziel des Tagesausflugs. Der Alleinunterhalter, der zur Unterhaltung aufspielte, textete unter anderem für die bekannten Schlagerstars „Die Amigos“. Von der Wasserorgel waren alle Reiseteilnehmer begeistert. Alle waren der Meinung, dass das Café empfehlenswert sei.

Wohlbehalten kehrten die Ausflügler in ihre Ausgangsorte zurück. Zum Abschluss der Fahrt richtete die Vorsitzende Ira Rode herzliche Dankesworte und gute Wünsche zum bevorstehenden Fest und zum Jahreswechsel. kip

Weihnachtsgrüße DoLeWo

FroheWeihnachtenDoLeWo

Im Advent beim Kerzenschein, die Kindheit fällt uns wieder ein.
Ein Adventskranz mit seinen Kerzen lässt Frieden strömen in unsere Herzen.
Des Jahres Hektik langsam schwindet und Ruhe endlich Einkehr findet.
Ein Tag, er kann kaum schöner sein, als im Advent im Kerzenschein.

 

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Am Ende eines Jahres zieht man gern Bilanz, um mit neuen Erkenntnissen in das neue Jahr zu gehen. Obwohl nicht alle Vorhaben unseres Vereines umgesetzt werden konnten, haben wir im Jahr 2018 mit unseren Maßnahmen – dank eurer/ihrer Unterstützung -  dazu beigetragen, dass sich unsere Dorfgemeinschaft weiter entwickeln konnte.

Für die Unterstützung danken wir, wünschen euch/ihnen eine besinnliche und friedvolle Vorweihnachtszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Herbert Lohrberg
(1. Vorsitzender DoLeWo)

Busfahrt zum Feuerwerk der Turnkunst am 13.01.2019

DOLEWO LogoLiebe Freunde des Feuerwerks der Turnkunst,

im Januar 2019 haben wir für die Abendveranstaltung am 13.01.2019 um 19:00 Uhr in Braunschweig Karten besorgt.

Dazu laden wir recht herzlich ein und haben nachfolgenden Ablauf vorbereitet.

  • 17:15 Uhr  Abfahrt Willensen, Bushaltestelle
  • 17:20 Uhr  Abfahrt Eisdorf, Mitteldorf, Petra's Partyservice

Kosten für Busfahrt und Eintrittskarte: 35,00 € 

Verbindliche Anmeldungen ab sofort bei:

  • Jan Vollrath (05522 / 83575)
  • Herbert Lohrberg (05522 / 82909)

Angenommene Eintrittskarten können leider nicht mehr zurückgenommen werden. Damit die Karte nicht verfällt, sollte jeder selbst für Ersatz sorgen und unter der Nummer 05522 / 82909 eine Information geben.

Wir hoffen mit dieser Information alle Fragen geklärt zu haben, freuen uns auf einen schönen unterhaltsamen Abend und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Herbert Lohrberg, 1. Vorsitzender DoLeWo

Achtung Terminänderung!
Die Veranstaltung findet nicht am 20.1. sondern am 13.1. statt.

Weihnachtsfeier für Senioren

SeniorenWeihnachtsfeier 2019 01 pb

Die Mundharmonika-Spielerinnen musizierten sich in die Herzen der Senioren. Fotos: Petra Bordfeld

Der Arbeitskreis „Ältere Generation Eisdorf/Willensen“ hatte zur traditionellen Weihnachtsfeier für die Senioren beider Ortschaften ins Kirchenhaus Eisdorf geladen und durfte sich über großes Interesse freuen.

Unter ihnen waren auch die Mädchen und Jungen der vierten Klasse der Grundschule Eisdorf, die unter Leitung von Christiane Heidrich Weihnachtslieder mittels Gesang oder Mundharmonika vortrugen. Sie hatten aber auch in der romantischen Gedichte-Kiste gekramt und konnten so schöne Weisen vortragen. pb

Weiterlesen ...