Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

Blutspenden am 5. Juli

 

Donnerstag, 5. Juli 2018
16:00 - 19:30 Uhr
Kultur- und Sportzentrum
Jahnstraße 21

Der "Rollende Markt" kommt nach Eisdorf

Rollender Markt

Sie alle können sich den „rollenden Markt“ sehr konkret vorstellen. Foto: Petra Bordfeld

In einigen Ortschaften der Gemeinde Bad Grund, der Stadt Osterode und der Samtgemeinde Hattorf soll ein Modellprojekt anlaufen, das mittlerweile schon in vieler Munde ist. Die Rede ist von dem „Rollenden Markt“, der bereits nach den Sommerferien in der Bergstadt, Eisdorf und Badenhausen, in Dorste, Schwiegershausen und Elbingerode nicht nur halten, sondern für eine gemütliche Einkaufszeit parken soll.

Interessenten der genannten Ortschaften, die sich bereits zu einem Workshop im Rahmen des bis 2019 laufenden Bundesvorhabens namens UrbanRural SOLUTIONS (Versorgung älterer und jüngerer Menschen im Raum Göttingen-Osterode) zusammen gefunden haben, machten sich aus dem Grund erneut auf den Weg, um für ihre Ideen diesmal im Gemeindehaus in Eisdorf zusammen mit der regionalen Projektkoordinatorin dieses Vorhabens beim Landkreis Göttingen, mit Sarah Schreiber, auch zeitliche Nägel mit Köpfen zu machen. Denn ein Ziel haben alle: Sie möchten die Versorgung ihrer Bürger und damit die Lebensqualität verbessern, wozu  gehört, dass sich eben dieser „rollende Markt“ zu einem sozialen Treffpunkt mausern könnte.

Letztendlich werden kleine Läden in kleinen Ortschaften immer weniger. So fielen beispielsweise in Eisdorf die Türen des Bäckers sowie in Dorste eines Einkaufmärktchens und ebenfalls eines Bäckers endgültig ins Schloss. Treffpunkte, in den denen das Dorfleben diskutiert wurde, sind weggefallen. Und so kam ins Gespräch, dass eine durchaus flexible Zahl von Beschickern geworben werden müsste. Dort, wo keine Einkaufsmöglichketen bestünden, wäre das Angebot von drei bis fünf Verkaufswagen bestimmt angebracht, dort wo noch ein feststehender Markt ist, wie beispielsweise in Bad Grund und Schwiegershausen, da reichten ein bis zwei.

Weiterlesen ...

"Eisdorfer Geschichte (n)" mit Dietmar Lange

Der Förderkreis Heimatgeschichte und Heimatstube Eisdorf lädt von Zeit zu Zeit zu besonderen Veranstaltungen ein. Seit ein paar Monaten lädt Dietmar Lange zu einem Zusammentreffen unter dem Motto „Eisdorfer Geschichte (n)" am ersten und dritten Montag des Monats in die Heimatstube ein. Bei Kaffee und Kuchen geht es um „Erzähltes, Erlebtes und Überliefertes aus unserer Gemeinde“, so Dietmar Lange. Die zurückliegenden Zusammenkünfte sind erfolgversprechend, um auf diese Weise die Heimatgeschichte aufzuarbeiten.
Die nächsten Zusammenkünfte sind am Montag, 2. und 16. Juli, jeweils 15 Uhr, in der Heimatstube, Mitteldorf 20, Eisdorf. Interessierte und Gäste sind willkommen. Weitere Informationen gibt gern Dietmar Lange, Telefon (05522) 817 50. kip

Einladung zum Hoffest der Feuerwehr

Feuerwehr EinladungHoffest 2018

*** Achtung Terminänderung ***
Die Veranstaltung wurde vom 23.6. auf den 25.8. verlegt.

Einladung zur Jahreshauptversammlung des FC Eisdorf

FC Eisdorf Einladung JHV 2018

Infoabend zum Thema "Straßenausbaubeiträge"

Info Abend Strassenausbaubeitraege

Sie zeigen die „rote Karte“, stellvertretender Vorsitzender der Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“ Steffen Brakebusch, Landesgeschäftsführer Tibor Herczeg vom Verband Wohneigentum Niedersachsen und Schriftführerin Ira Rode von der Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“ (vlnr). Foto: W. Kippenberg

Die Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“ hatte zu einem Informationabend zum Thema „Straßenausbaubeiträge“ in das ehemalige Gemeindebüro in Eisdorf eingeladen. Rund 30 Interessierte konnte der stellvertretende Vorsitzende Steffen Brakebusch begrüßen. Sein besonderer Gruß galt dem Landesgeschäftsführer Tibor Herczeg vom Verband Wohneigentum Niedersachsen als Referenten.

Weiterlesen ...

Halbtagesfahrt des SoVD

Der SoVD Eisdorf-Badenhausen unternimmt am Sonntag, 22. Juli, eine Halbtagesfahrt. Ziel ist der Sophienhof mit dem Erlebnis-Braugasthof „Brauner Hirsch“ im Südharz. Der Braugasthof „Brauner Hirsch“ lädt zur kulinarischen Auszeit vom Alltag an. Ein Brunch steht für die Gäste aus Eisdorf und Badenhausen auf dem Programm. In der eigenen Brauerei des „Brauner Hirsch“ werden die verschiedenen Sophienhofer Biere nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut.
Die Fahrt beginnt um 10.30 Uhr ist Eisdorf, Gaststätte „Zur Goldenen  Krone“. In Badenhausen ist die Abfahrt um 10.40 Uhr vom Parkplatz „Bürgerpark“ gegenüber vom Landhaus Finze  vorgesehen. Gegen 12 Uhr soll der Brunch in der Brauereigaststätte „Brauner Hirsch“ eingenommen werden.
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen. Auch Gäste sind willkommen. Mitglieder zahlen einen Kostenbeitrag von 14,90 Euro und Gäste zahlen neben dem Essen für die Busfahrt 15 Euro.
Ab sofort nimmt die Vorsitzende Ira Rode, Telefon (05522) 99 99 36, die Anmeldungen bis zum 7. Juli entgegen. Eine Teilnahme ist nur bei vorheriger Anmeldung bis zum 7. Juli möglich. kip

SoVD lädt zum Grillnachmittag am 23. Juni ein

Am Samstag, 23. Juni, 17 Uhr, findet der Grillnachmittag des SoVD Eisdorf-Badenhausen in der Gaststätte „Zur Goldenen Krone“ (Petra Lange) in Eisdorf, Mitteldorf, statt. Herzlich sind alle Mitglieder und Gäste eingeladen. Der Kostenbeitrag für das Essen beträgt 7 Euro je Mitglied und für Gäste 14 Euro.
Aus organisatorischen Gründen ist eine Teilnahme nur nach vorherige Anmeldung bei der Vorsitzenden Ira Rode, Telefon (05522) 99 99 36, möglich. kip