Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

DRK-Handarbeitsgruppe trifft sich am 22. November

Die Handarbeitsgruppe der DRK-Ortsverbände Eisdorf und Willensen trifft sich an jeden 2. und 4. Dienstag im Monat jeweils um 15 Uhr im ehemaligen Gemeindebüro im Mitteldorf in Eisdorf. Es werden Handarbeiten ausgeführt, gebastelt und das Klönen kommt auch nicht zu kurz. Auch Nichtmitglieder aus Eisdorf und Willensen sind herzlich willkommen.
Der nächste Nachmittag der Handarbeitsgruppe ist am Dienstag, 22. November, 15 Uhr, vorgesehen. kip

DRK Eisdorf lädt zum Spielenachmittag am 23. November ein

Zu einem gemütlichen Spielenachmittag lädt das DRK Eisdorf am Mittwoch, 23. November, 15 Uhr, in das ehemalige Gemeindebüro in Eisdorf, Mitteldorf, ein. Auch Nichtmitglieder aus Eisdorf und Willensen sind zu diesem Nachmittag bei Spiel und Spaß herzlich eingeladen.

Volkstrauertag in der Gemeinde Bad Grund

Volkstrauertag 02

Der stellvertretende Ortsbürgermeister Frank Brakebusch findet Worte zum Volkstrauertag an der Gedenkstätte in Eisdorf. Fotos: Kippenberg

Mit einem feierlichen Gottesdienst in der St. Johannis-Kirche in Windhausen begann die Gedenkfeier zum Volkstrauertag. Am Altar lag der Kranz des Volksbundes Deutsche Kriegsfürsorge als Pastor Thomas Waubke in Begleitung der örtlichen Fahnenträger die gut besuchte Kirche betrat. In seiner bemerkenswerten Predigt betonte Pastor Thomas Waubke, dass besonders in unserer heutigen aus Fremde Nachbarn werden, aus Nachbarn Freunde werden und weiter bei gemeinsamen Projekten sie sich die Hände reichen. Nicht unerwähnt ließ er weiter, dass der Volksbund Deutsche Kriegsfürsorge im Internet eine Plattform geschaffen hat zur Gräbersuche von Angehörigen.
Im Anschluss an den Gottesdienst gingen die Teilnehmer des Gottesdienstes schweigend zum örtlichen Friedhof. Am Grab der unbekannten Häftlinge fand die Gedenkfeier mit Kranzniederlegung statt. Nachdenkliche Worte sprachen Pastor Thomas Waubke, stellvertretender Bürgermeister Erich Sonnenburg und Ortsbürgermeister Burkhard Fricke. Die örtliche Feuerwehr nahm mit einer großen Abordnung an der Feierstunde. Sie hatte auch die organisatorische Begleitung auf dem Weg zur Gedenkfeier auf dem örtlichen Friedhof übernommen.
In Eisdorf fand vor dem Gottesdienst die Feierstunde an der Gedenkstätte vor der Kirche St. Georg statt. Der stellvertretende Ortsbürgermeister Frank Brakebusch rief den Anlass des Volkstrauertages und die Bedeutung dieses Tages in der heutigen Zeit in Erinnerung. Fahnen örtlicher Vereine und Verbände säumten die Gedenkstätte. Frank Brakebusch dankte für die große Beteiligung der Bevölkerung an dieser Gedenkfeier.
Auch in den übrigen Ortsteilen der Gemeinde Bad Grund fanden Gedenkfeiern statt. kip

Weiterlesen ...

Mitglieder des SoVD Eisdorf-Badenhausen treffen sich am 5. November zu einer Feier

Die Sozialverbände Eisdorf und Badenhausen haben sich zum Ortsverband Eisdorf-Badenhausen zusammengeschlossen. Aus diesem Anlass lädt die Vorsitzende Ira Rode alle Mitglieder zu einer kleinen Feier am Samstag, 5. November, 15 Uhr, in die Heimatstube (ehemaliges Gemeindebüro) Eisdorf, Mitteldorf, herzlich ein. kip

Eisdorfer Nacht 2016

Die Organisatoren der Eisdorfer Nacht bedanken sich bei ihren Gästen.

Theater Gruppe St. Georg – Crazy Men – Wild n Free – DoLeWo – Chargierte 2017

Die Chargierte 2017 sagen adieu, ihr habt uns zu unserer letzten Eisdorfer Nacht einen wunderbaren Abschied beschert.

Danke. Wir hoffen es hat auch euch gefallen.

View the embedded image gallery online at:
http://eisdorf.de/?start=64#sigProId6950c9413b

Eisdorfer Schützen haben neue Majestäten

EisdorferSchuetzen 01

Bärbel Leimeister,  Ralf Lüllemann, David Elsner, Chris Leimeister und Sarah Jentsch freuen sich über die erzielten Würden.

Der Schützenverein Eisdorf machte sich traditionell unter musikalischer Begleitung des Spielmannszuges Eisdorf auf den Weg durch die Ortschaft, um die letztjährigen Könige zur Proklamation ihrer Nachfolger im Schützenhaus abzuholen.

Neuer König ist Ralf Lüllemann und Vizekönig Chris Leimeister. Die Königin heißt Bärbel Leimeister und die Vizekönigin Sarah Jentsch.

David Elsner freut sich darüber, Jugendkönig geworden zu sein, Sebastian Schimpfhauser darüber, den Tittel Vizekönig Jugend für ein Jahr zu tragen. pb

Gnadenkonfirmation Jahrgang 1945-46

GnadenKonfirmationJG1945 46am16102016

Ihre Gnadenkonfirmation feierten die Konfirmations-Jahrgänge 1946 Leni Gödecke, Gerda Kretzer und Herbert Schnute und 1945 Hilde Bode, Ilse Ernst, Marie-Luise Flohr, Ingeborg Gebhardt, Irmgard Lüddecke, Waltraud Metzker, Ursula Podßuck und Marianne Sauermann mit Pastor Wolfgang Teicke in der St. Georgs-Kirche. kip

Foto: Kippenberg

Diamantene Konfirmation - Jahrgang 1956

DiamanteneKonfirmationJg1956am16102016

In der St. Georgs-Kirche feierten Rita Armbrecht, Horst Burgholte, Christa Flor, Brigitte Häger, Hans-Gerd Heisenberger, Hannelore Reinbrecht und Bärbel Wilk mit Pastor Wolfgang Teicke ihre diamantene Konfirmation. kip

Foto:Kippenberg