Back to Top

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) - Landkreis Göttingen

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Kita Eisdorf spendete 122 Tüten für die Tafel

KitaSpende pb01

Nicht nur Dr. Hartmut Hermann (3. v. li.) freute sich über die 122 Tüten, sondern insbesondere die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte und die Mamas, welche die Tüten gefüllt hatten. Foto: Andrea Stewers-Schubert

Die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte St. Georg bekamen Besuch von dem Schatzmeister der Osteroder Tafel, Dr. Hartmut Herrmann, den sie mit dem Kindergartenlied „Einfach Spitze, dass du da bist“ begrüßten.

Die kleinen Weihnachtsengel hatten aber noch viel mehr, als nur dieses Lied. Sie überreichten dem Besucher nämlich insgesamt 122 mit weihnachtlichen Leckereien gefüllte Tüten, die für Kinder gedacht waren, deren Eltern zur Osteroder Tafel kommen.

Dr. Herrmann freute sich sehr, doch er wollte gerne die Entstehungsgeschichte wissen, und die wurde ihm nicht vorenthalten. Da die beiden Kindergartengruppen anhand eines besonderen Adventskalenders erfuhren, dass Nehmen ebenso schön sein kann wie Geben, wollten sie anderen Mädchen und Jungen auch ein wenig Weihnachten überbringen.  

Sie wollten aber keine Schuhkartons packen, denn sie verstanden nicht, warum ihre Geschenke so weite Reisen antreten sollten, wo auch kleine Tüten in dieser Region für strahlende Augen sorgen könnten.

Fünf Mamas, die dem Elternbeirat der Kindertagesstätte angehören, sorgten dafür, dass diese Idee Realität wurde. Sie packten die von den Eltern gespendeten Gummibärchen, Schokoweihnachtsmänner, Kaubonbons und vieles andere mehr in 122 Tüten ein, welche jetzt die Kinder übergaben. pb

Absturzsicherung mutwillig zerstört

So sah es im Kreuzungsbereich Im Borntal/Am Schulberg aus, als die beiden Arbeiter dort vorbeikamen. Foto: Baubetriebshof

Dass in Eisdorf im Kreuzungsbereich Im Borntal/Am Schulberg die hölzerne Absturzsicherung des Grabens zerstört wurde, eine Straßenablaufroste zerbrochen, ein Straßennamenschild mit Schilderstein sowie ein Verkehrsschild heraus gerissen waren, stellten zwei Kommunalarbeiter vom Baubetriebshof der Gemeinde Bad Grund fest. Außerdem waren auf dem Fußweg zur Grundschule zahlreiche zerbrochene Biergläser (Biertulpen) nicht zu übersehen.

Eine Passantin konnte sich erinnern, dass im Sport- und Kulturzentrum am Samstag, 14. Dezember, eine Feier stattgefunden hatte.

Ob das eine mit dem anderen zu tun hat, steht nicht fest, dafür aber, dass der Gemeinde diese Zerstörungswut einen Schaden in Höhe von rund 500 € „beschert“ hat.

Hinweise zu diesem unerfreulichen Geschehen nehmen sowohl die Gemeinde Bad Grund, als auch die Polizei entgegen. pb

DoLeWo übergibt 50 Backbücher an den Kindergarten

DoLeWo Backbuecher Kita

Auf der letzten DoLeWo-Vorstandssitzung wurde einstimmig beschlossen, dem Kindergarten Eisdorf 50 Stück der neuen Backbücher kostenfrei zur Verfügung zu stellen, um aus deren Erlös wünschenswerte Maßnahmen für die Kinder umsetzen zu können.

Die Leiterin, Frau Andrea Stevers Schubert, war sehr überrascht, als der 1. Vorsitzende, Herbert Lohrberg, und der 2. Vorsitzende, Ioannis Hondrogiannis, im Auftrag des „Weihnachtsmanns“ nun dieses Geschenk überbrachten.

Die anwesenden Kinder blätterten sofort eifrig in dem Backbuch herum, um „Tante Karins“ Rezept zu suchen.

Mit dieser Aktion unterstützt der Verein DoLeWo wiederholt diese sehr gute Einrichtung.

Eisdorfer Backbuch - Das ideale Weihnachtsgeschenk

Backbuch Flyer

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest ist die Kuchenrezeptbroschüre von DoLeWo fertiggestellt.

Unter der Führung von Astrid Koch haben Christa Aschoff, Elke Krückeberg und Britta Heilemann in den vergangenen Monaten viele freiwillige Kuchenspender des Vereins angesprochen, um nach deren Rezepten zu fragen.

Insgesamt 92 Rezepte - auch aus Oma’s Zeiten - sind dabei zusammengekommen.

Die Broschüre ist erhältlich bei allen DoLeWo-Vorstandsmitgliedern.

DoLeWo

Vom Schrottwagen zum DoLeWo-Gerätewagen

Gemeinsam kann man viel bewegen.

DoLeWo Geraetewagen

www.dolewo.eisdorf.de

Der 20. Adventsmarkt lockte viele Besucher an

Adventsmarkt 06pb

Vor dem Kirchenhaus herrschte Hochbetrieb. Fotos: Petra Bordfeld

Der 20. Adventsmarkt, zu dem der Verein „Die Kirche bleibt im Dorf e.V.“ geladen hatte, erfuhr vor der offiziellen Eröffnung im Kirchenhaus einen ganz besonderen Besuch. Denn eine große Zahl von kleinen Schafen, begleitet von Hirten, Königen, Maria und Josef, wartete darauf, dass Pastor Wolfgang Teicke den Gottesdienst in der St. Georg-Kirche eröffnete.

Während die zu Tieren und Menschen vergangener, aber bestimmt nicht vergessener Zeiten verkleideten Erwachsenen sowie Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte St. Georg im sehr gut gefüllten Gotteshaus das Krippenspiel aufführten, füllte sich auch der Adventsmarkt mit den Verkaufsständen.

Fotokalender 2020 sind eingetroffen!

Fotkalender2020

Das lange Warten hat sich gelohnt: Die Eisdorfer Fotokalender sind endlich da!

Dieses Jahr im DIN-A4 Format mit Motiven aus dem Fotowettbewerb der Dorfmoderatoren sind ab sofort erhältlich bei Familie Altmann. Auch am Sonntag nach dem Gottesdienst um 18.00 Uhr mit Orgeleinweihung in der Kirche und ab kommender Woche bei Petra´s Partyservice und in der Pizzeria. Auch als Weihnachtsgeschenk kann man mit den schönen Motiven aus der Heimat jemandem eine große Freude bereiten. Die Kalender sind in diesem Jahr einzeln verschweißt und kosten 8.90.-€/ Stck.

Viel Spaß und eine gute Restadventszeit!

Petra, Jürgen und Annette

Seite 9 von 234