Das Bogenschießen ist die jüngste Sparte des SV Eisdorf und stößt auf großes Interesse.

Eisdorf (pb). Wer in letzter Zeit mal beim Schützenverein Eisdorf vorbeigeschaut hat, dürfte festgestellt haben, dass so manch einer das Gewehr gegen einen Bogen ausgetauscht hat. Denn seit Kurzem ist das Bogenschießen eine Sparte des Vereins, die übrigens mehr oder weniger aus einer Laune heraus entstanden ist, und sich daraus immer weiter entwickelt hat.

Bei der Gründung zählte diese Abteilung bereits 14 Mitglieder. Da die Bögen nicht aus Zweigen und dicken Angelschnüren bestehen, wurden zwei Scheiben und einige Bögen mit Zubehör angeschafft. Bestimmte Altersklassen gibt es bislang noch nicht. Es werden auch keine auswertigen Wettkämpfe stattfinden, weil der Stand dafür nicht ausgelegt ist. Somit ist das Bogenschießen „Just for Fun“.

Wenn Petrus seine Schleusen geöffnet haben sollte, fällt das Schießen im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Wer mehr erfahren möchte, über Schießtermine usw., sollte sich direkt an Dennis Leimeister (Telefon: 05522/83733) wenden.