Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) • Landkreis Göttingen

Sösepokale gingen an Förste und Schwiegershausen

SV Eisdorf Soesepokal 01pb

Sie alle waren stolz auf die erzielten Ergebnisse beim Sösepokalschießen. Foto: Petra Bordfeld

Am traditionellen Sösepokalschießen, welches diesmal vom Schützenverein Eisdorf ausgerichtet wurde, nahmen 179 Schützenschwestern und Schützenbrüder aus Badenhausen, Dorste, Eisdorf, Förste, Katzenstein, Petershütte und Schwiegershausen teil. Die Siegestrophäen holten sich die Förster und Schwiegershäuser Schützen. Eisdorf wiederum durfte sich über den Pechvogelpokal freuen, den sich Rainer Herr mit 93 Ringen erschoss.

Übrigens schickte der Schützenverein Förste mit 30 Männern, Frauen und Jugendlichen die meisten Schützen an den Start. Dicht auf folgte der SC Badenhausen mit 29.

Dieter Armbrecht, erster Vorsitzender des Schützenvereins Eisdorf, brachte seine große Freude darüber zum Ausdruck, dass sich so viele Teilnehmer in der Ziel- und Treffsicherheit mit viel Konzentration und nicht weniger Spaß gemessen hatten. pb

 SÖSEPOKAL-SCHIESSEN

Jubiläumspokal der Schützen:

  1. Förste
  2. Schwiegershausen
  3. Badenhausen

Jubiläumspokal der Damen:

  1. Schwiegershausen
  2. Badenhausen
  3. Förste

Egon-Pinnecke-Pokal Damen und Schützen:

  1. Christian Blume (Förste)
  2. Dennis Powering (Badenhausen)
  3. Wolfgang Hoffmann (Katzenstein)

Egon-Pinnecke-Pokal (Jugend):

  1. Felix Unrein (Förste)
  2. Aron Ludwig (Eisdorf)
  3. Luka Alke (Förste)

Sösepokal der Schützen-Mannschaften:

  1. Schwiegershausen
  2. Badenhausen
  3. Förste

Einzelsieger: Axel Schreiber (Schwiegershausen)

Sösepokal der Damen-Teams:

  1. Förste
  2. Schwiegershausen
  3. Petershütte

Einzelsiegerin: Jutta Waldmann (Schwiegershausen)

Sösepokal der Jugend-Mannschaften:

  1. Schwiegershausen
  2. Eisdorf
  3. Förste

Einzelsieger: Jannik Köhler (Schwiegershausen)

Karte Eisdorf