Back to Top

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) - Landkreis Göttingen

Schule / Kindergarten

Ganztagsschule nimmt Formen an

Drucken

SG. Bad Grund/Windhausen (sab). Der Samtgemeinderat hat am 17. März 2010 beschlossen, die Volle Halbtagsschule Bad Grund (Harz) und die Verlässliche Grundschule in Eisdorf in „Volle Ganztagsschulen“ umzuwandeln. Das gewährleistet, dass die Schulkinder den ganzen Tag über betreut werden. Und dazu gehört, dass u. a. auch für das Mittagessen gesorgt wird. Die räumlichen Voraussetzungen an beiden Schulen müssen dazu verbessert werden. Der Arbeitskreis Schule, die Verwaltung und die Schulleitungen beschäftigten sich mit dem Thema. Das Ergebnis, insbesondere die Finanzierung, wurde kürzlich im Fachausschuss für Jugend, Schule usw. vorgestellt und eingehend erörtert.

15 Jahre Kindergarten

Drucken

"Erste Hilfe am Kind"

Drucken

Am vergangenen Wochenende absolvierten die Erzieherinnen der Kita St. Georg und angehende Tagesmütter als  Fortbildungsmaßnahme einen Kurs "Erste Hilfe am Kind" vom Roten Kreuz. Das ernste Thema wurde mit vielen anschaulichen Übungen allen Teilnehmerinnen sehr praxisnah vermittelt.
(www.kiga-eisdorf.de)

Ein Zitronenfalter begrüßte die Mädchen und Jungen

Drucken

Umweltaktion von Kindergarten und Schule


Die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte schauten auch auf die Feldränder und Weggräben nach Unrat. Fotos: Bordfeld

Eisdorf (pb). Die 52 Mädchen und Jungen der zweiten Klasse sowie der 3a und 3b der Grundschule machten sich zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen ebenso auf den Weg, wie die 16 Vorschulkinder der Kindertagesstätte Eisdorf mit ihren Betreuerinnen. Sie alle wollten das Gelände rund um diese beiden Einrichtungen von sinnlos Fortgeworfenem oder bewusst abgelegten Dingen säubern. Dabei hatten sie eine Begegnung mit einem Frühlingsboten: einem Zitronenfalter. Der schien sie sogar - zur ihrer großen Freude - ein Stück des Weges zu begleiten. Wieder an der Schule und an der Tagesstätte angekommen, wurde Bilanz gezogen und festgestellt, dass sich in dem Vielerlei von Müll viel Holz, zerbrochenes Glas, Plastik, Pfandflaschen, eine Frisbi-Scheibe, eine Spielkonsole, Schreibzeug, Papier und ein Federball befanden. Um zu zeigen, wie fantastisch sie diese große Umweltaktion der Kleinen findet, kam Samtgemeinde-Gärtnermeisterin Birgit Nienstedt vorbei, um zusammen mit Bürgermeisterin Petra Pinnecke, die auch nicht  mit Worten des Dankes und der Anerkennung sparte, jedem Kind einen leckeren Osterhasen zu überreichen.

Schüler arbeiten an längstem Bücher-Freundschaftsband der Welt

Drucken


Die Mädchen und Jungen der dritten und vierten Klassen der Grundschule Eisdorf waren mit großer Begeisterung dabei und schauten auch gerne mal anderen Künstlern über die Schulter. Foto: Bordfeld

Eisdorf (pb). Die Mädchen und Jungen der Klasse 3a und deren Klassenlehrerin Stefanie Schlegel sowie Klassen 3b und 4 und Schulleiterin Iris Keller werden mit ihren Arbeiten dabei sein, wenn die "Stiftung Lesen" am 23. April, dem „Tag des Buches“, das wohl längste Bücher-Freundschaftsband der Welt zwischen den Bäumen im Park der in Mainz gelegenen Stiftung „knüpfen“ wird.

Februar verabschiedete sich mit Orkantief

Drucken

Orkantief „Xynthia“ sorgte in großen Teilen Deutschlands für umgestürzte Bäume, Verkehrschaos und Ausfälle bei Bahn und Flugverkehr. Eisdorf wurde ebenfalls von Ausläufern dieses Sturms heimgesucht. Mehrfach waren Dächer beschädigt. Im Außenbereich der ev. Kindertagesstätte wurde die Dachabdeckung der Fahrzeughütte beschädigt und das Dach der Holzwerkstatt-Hütte über den Grundstückszaun „geweht“. Glücklicherweise wurde das Element durch die angrenzenden Bäume gestoppt, so dass es nicht auf die öffentliche Straße kam und Personen oder PKWs treffen konnte. Mit einer großen Plane wurde die Hütte zunächst provisorisch abgedichtet. Mitarbeiter des Betriebsbauhofes, die zur Hilfe angefordert wurden, konnten auch mit vereinten Kräften wenig erreichen, da das Eigengewicht zu hoch war. Die Firma Dunker zeigte sich hilfsbereit und konnte das Dach mit Hilfe eines Kranwagens wieder aufzusetzen. Hierfür sagen alle Kinder und Erzieherrinnen der Kindertagesstätte „Herzlichen Dank!“

Fasching in der Grundschule

Drucken

In allen Klassen wurde kräftig gefeiert, getanzt und gespielt. Bilder gibt es bei www.gs-eisdorf.de

Sternsinger

Drucken


Die Sternsinger sind unterwegs und besuchen hier gerade die Kinder im Kindergarten St. Georg.  (www.kiga-eisdorf.de)

Seite 13 von 20