Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

Schule / Kindergarten

Sportfreundliche Schule

Lernen braucht Bewegung! So lautet ein Aktionsplan des Niedersächsischen Kultusministeriums und des Landessportbundes e.V., mit dem Schulen angeregt werden, Sport und Fitness in ihr Schulprogramm aufzunehmen und die gesunde Entwicklung der Schüler durch vielfältige Bewegungsangebote zu unterstützen.

Schulen, die in diesem Bereich besonderes Engagement nachweisen, werden mit dem Zertifikat "Sportfreundliche Schulen" ausgezeichnet. Die Grundschule im Borntal Eisdorf hat sich um die Auszeichnung beworben und ist jetzt am 6.2.09 in einer Feierstunde für "besonderes Engagement in der Bewegungsförderung durch vielfältige Sport- und Fitnessangebote" offiziell als "Sportfreundliche Schule" zertifiziert worden.

--> www.gs-eisdorf.de

Rodeltag der Grundschule

"Mit dem Schlitten den Berg runter und voll durch eine Kuhle", "Geflogen und gegen den Zaun gerast", "Am Steinweg ging´s richtig ab!", so lauteten die begeisterten Berichte der Eisdorfer Grundschüler, die am Dienstag noch einmal das Winterwetter zu einem Rodeltag nutzten.  www.gs-eisdorf.de

Alte und Junge sangen gemeinsam

Am 17.12.2008 besuchte die Klasse 1 der Grundschule das Landhaus am Pagenberg. Die Kinder hatten viele Lieder und Gedichte auswendig gelernt, um sie den Senioren vorzutragen.

Weiterlesen ...

Frauenpower im Förderverein der GS Eisdorf

Eisdorf (pb). Dass die Frauenpower im Förderverein der Grundschule Eisdorf starken Fortbestand haben wird, stellte sich während der Jahreshauptversammlung unter Beweis. Denn männliche Mitglieder hatten schon fast traditionsgemäß nicht den Weg ins Gasthaus „Zur Goldenen Krone" gefunden.

Bei den anstehenden Wahlen gab es einige Veränderungen. Der ersten Vorsitzenden Regina Friedrich werden jetzt Kerstin Wilk als zweite Vorsitzende, Michaela Koch als Kassenwartin und Astrid Ludwig als Schriftführerin neu zur Seite stehen. In ihren Ämtern bestätigt wurden dahingehend Schulleiterin Iris Keller als zweite Beisitzerin sowie Astrid Koch als Kassenprüferin wieder gewählt, Kerstin Brakebusch kam in diesem Amt neu hinzu.

Weiterlesen ...

Spielzeugbasar erfreute sich großer Nachfrage

Eisdorf (pb). Der Förderverein der Grundschule Eisdorf hatte seinen traditionellen Spielzeugbasar ausgerichtet, und schon lange vor dem offiziellen Start, tummelten sich die ersten Interessenten vor der Tür. Sie wollten die ersten sein, die Flugzeuge, Häuser, Bügelbretter und -eisen, Pferde und Stallungen, Puppenwagen, große und kleine Schuhe sowie dicke und dünne Bücher, Puzzlespiele und vieles andere mehr in Augenschein nehmen durften. Sie waren damit übrigens auch die ersten, welche vor der Qual der Wahl standen. Der Ansturm nahm erst dann langsam ab, als sich die Tür wieder schloss. Der Förderverein ist dem Unternehmen, etwas Sinnvolles für die Schule und die Kinder zu beschaffen, wieder etwas näher gerückt.


Foto: Bordfeld

Spielzeugbasar am 22. November

Eisdorf (pb). Der Förderverein der Grundschule Eisdorf richtet am kommenden Sonnabend, 22. November, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr den bereits dritten Spielzeugbasar in der Grundschule aus. Es darf nicht „nur“ geschaut, geklönt, gehandelt und gekauft, sondern auch Kaffee und Kuchen genossen werden. Wer noch mehr erfahren und mitmachen möchte, wähle bitte folgende Rufnummer an: 05522/84627.

Grundschule und Kindergarten schlagen Brücken

Eisdorf (pb). Auch wenn der evangelische Kindergarten und die Grundschule im Borntal in Eisdorf schon lange Nachbarn sind, haben sie im Februar dieses Jahres begonnen, eine ganz besondere Brücke zwischen ihren Einrichtungen zu schlagen. Das Niedersächsische Kultusministerium rief das Modellprojekt „Das letzte Kindergartenjahr als Brückenjahr zur Grundschule“ ins Leben, und die beiden Eisdorfer Einrichtungen sind im Interesse ihrer zukünftigen Schulanfänger an dem Projekt beteiligt.

Weiterlesen ...

Grundschüler experimentieren im „Chemie–Labor“

Eisdorf (pb). Wer den Werkraum im Keller der Eisdorfer Grundschule im Borntal zu einer bestimmten Zeit betritt, wird ein „Chemielabor“ vorfinden, wo neun Mädchen und Jungen der dritten und vierten Klasse unter Leitung von Dieter Brämer, der auch Lehrer im Fach Chemie ist, sich auf naturwissenschaftliche Pfade begeben.


Unter Anleitung von Dieter Brämer kommen die neun Mädchen und Jungen dem Kaliumpermanganat auf die Schliche.

Weiterlesen ...

Herstbasar des Kindergarten-Fördervereins

Am 14.9.2008 hatte der Kindergarten-Förderverein zum Herbstbasar in die Eisdorfer Turnhalle eingeladen.

Weiterlesen ...

18 Kinder eingeschult

Eisdorf/Willensen (sab). Mit einem sehr gut besuchten Gottesdienst, den Pastor Jens Kertess in der St. Georg-Kirche abhielt, begann die Einschulungsfeier. Für 18 Kinder aus Eisdorf und Willensen begann der sogenannte "Ernst des Lebens". Von Ernst konnte jedoch keine Rede sein, als Rektorin Keller in der voll besetzen Sporthalle die Feier eröffnete.

Weiterlesen ...

Unser Schulhof soll schöner werden!

Im Rahmen einer Ferienaktion machten sich 39 junge Künstlerinnen und Künstler daran, den alten Geräteschuppen auf dem Schulhof zu verschönern. Die Arbeit hat sich gelohnt! Der alte, dunkle Schuppen ist kaum wiederzuerkennen und wirkt jetzt hell und freundlich.

Weiterlesen ...

Kindergarten erstürmte das Feuerwehrhaus

Eisdorf (pb). Wenn die Mädchen und Jungen des Evangelischen Kindergartens Eisdorf, die nach den Sommerferien die Schulbank drücken werden, schon alt genug wären, um in der Jugendwehr aktiv zu werden, bräuchte sich die Freiwillige Feuerwehr Eisdorf keine Nachwuchssorgen zu machen. Denn die zukünftigen ABC-Schützen waren eingeladen, sich einmal alles anzuschauen, was mit der Feuerwehr zu tun hat. So durften sie unter anderem mal antesten, wie eine Kübelspitze funktioniert, wie ein Einsatzfahrzeug von innen ausschaut, und was es alles Materialien in sich hat. Ein besonderer Höhepunkt war, als sich Kindergartenleiterin Andrea Stewens-Schubert, als Feuerwehrfrau einkleidete und ausrüstete. Denn es fehlte sogar das Sauerstoffgerät nicht.

Weiterlesen ...

Viele gute Leistungen bei den Bundesjugendspielen

Laufen, Springen, Werfen bei besten Wetterbedingungen: So könnte man die Bundesjugendspiele der Grundschule Eisdorf am 24.6.08 zusammenfassen. Problemlos absolvierten alle Schüler und Schülerinnen die geforderten Disziplinen. Dementsprechend viele strahlende Gesichter konnte man bei der Siegerehrung am 30.6. in der Schule sehen: 32 Schüler erhielten eine Siegerurkunde, 27 sogar eine Ehrenurkunde! Aber auch die restlichen Schüler konnten sich über Teilnehmerurkunden freuen, so dass die Bundesjugendspiele 2008 sicherlich allen in guter Erinnerung bleiben werden. Besonderer Dank gebührt den Helfern vom Sportverein, die für einen reibungslosen Ablauf des Tages sorgten.

Weiterlesen ...

Neue Sitzbänke auf dem Schulhof

Schon seit längerer Zeit ist von Schülerinnen und Schülern der Wunsch nach Sitzmöglichkeiten auf dem Schulhof geäußert worden. Am Freitag, den 20.6.08 war es soweit! Der Förderverein erfüllte den Wunsch der Kinder und ließ neue Bänke auf dem Schulhof aufstellen. Ermöglicht wurde dies auch durch den Erlös aus dem Kalenderverkauf im vorigen Jahr.

Weiterlesen ...