Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

Eisdorfer Schüttenhoff e.V. hat neuen Vorstand

Der alte und neue Vorstand des Vereins Eisdorfer Schüttenhoff (v. l. n. r.): Peter Linde (alter Schriftführer 2013), Jörg Nienstedt (alter zweiter Vorsitzender  2013), Marc Polyga (alter Kassenwart 2013), Dietmar Eisler (neuer erster Vorsitzender 2017), Gerd Beckert (alter erster Vorsitzender 2013), Joannis Hondrogiannis (neuer zweiter Vorsitzender 2017), Christian Reinbrecht (neuer Kassenwart 2017) und Stefan Rutzen (neuer Schriftführer 2017). Foto: Bordfeld

Eisdorf (pb). Der Vorstand des am 13. März 2011 aus der Taufe gehobenen Eisdorfer Schüttenhoff e. V. hatte zu seiner zweiten Jahreshauptversammlung geladen, in deren Mittelpunkt die Vorstandswahlen und der Schüttenhoff  2013 standen.

Da die Wahlen immer nach jedem dieses nicht alle Jahre stattfindenden Dorffestes durchgeführt werden müssen, hatten der erste Vorsitzendem, Gerd Beckert, der zweite Vorsitzende Jörg Nienstedt, Kassenführer Marc Polyga und Schriftführer Peter Linde eine kurze Amtszeit. Denn zu ihren Nachfolgern wurden Dietmar Eisler, Joannis Hondrogiannis, Christian Rheinbrecht und Stefan Rutzen einstimmig gewählt. Zu Kassenprüfern wurden Dieter Armbrecht und Christian Kühne bestimmt, Günter Apel ist der Ersatzkassenprüfer.

Zuvor ließ aber Gerd Beckert im gut gefüllten Vereinshaus des Schützenvereins Eisdorf den Schüttenhoff 2013 Revue passieren, der sich traditionsgemäß zu einem festlichen Höhepunkt im Dorfgeschehen gemausert hatte. Dazu hätten nicht nur die Mitglieder des Vereins, die Chargierten, beigetragen sondern deren Vorgänger und Vorvorgänger. Gleich, ob es um den Aufbau bei Barrikaden oder dem bunten Umzug am Sonntag ging, es habe vom Anfang bis Ende - mit minimalen Ausnahmen - alles geklappt. Das Engagement eines jeden Einzelnen sei nicht in Zweifel gezogen worden.

Auch sei man einmal mehr mit der Zusammenarbeit mit den anderen Vereinen und Verbänden zufrieden gewesen. Ein besonderes Dankeschön ging an den Schützenverein. „Ich finde es toll, wie wir hier aufgenommen worden sind und quasi das Schützenhaus als unser Vereinsheim bezeichnen können“, so Beckert.

Nach den Wahlen ließ der aus dem Amt geschiedene erste Vorsitzende noch durchblicken, dass am 16. November ebenfalls im Schützenhaus der Abschlussball der Chargierten ausgerichtet wird.

Schüttenhoff 2017



Noch

Schuettenhoff2017Schild

Karte Eisdorf