Schon gehört? Am 22. und 23. August findet in Eisdorf wieder das Reit- und Springturnier statt. Foto: Bordfeld

SG Bad Grund/Eisdorf (pb). Die Vorbereitungen für das Reit- und Springturnier, welches der Reit- und Fahrverein der Samtgemeinde Bad Grund am 22. und 23. August bereits zum 28. Mal auf seiner Außenanlage „Am Königsweg“ in Eisdorf  ausrichtet, laufen auf Hochtouren. Es werden wieder Reiter aus dem gesamten Harz und weit darüber hinaus erwartet. Bei insgesamt 28 Prüfungen dürfte für jeden etwas dabei sein. Angefangen wird traditionsgemäß mit dem Führzügelwettbewerb für die Kleinsten, Highlights dürften die Dressurprüfung Klasse M und Springen Klasse L sein.

Die Ausschreibung liegt auf dem Reitplatz zur Einsichtnahme aus, ist im Reitsportmagazin Ausgabe 7, und  im Internet unter www.reitturnierservice-sgm.de  nachzulesen. Wer nicht die Möglichkeit hat, sich online zu nennen, und versäumt hat, seine Nennung rechtzeitig an den Reitturnierservice Samtgemeinde zu richten, der in der  Frankfurter Straße 50 in 37534 Eisdorf zu finden ist, sollte dies schnellstmöglich nachholen.

Der Reit- und Fahrverein Samtgemeinde Bad Grund, der einer der wenigen verbleibenden Vereine im Kreisreiterverband Osterode am Harz ist, die noch ein Reit- und Springturnier ausrichten, möchte selbstredend einen reibungslosen Ablauf des Turniers gewährleisten. Aus diesem Grund lädt er alle freiwilligen Helferinnen und Helfer zum zweiten großen Treffen ein, das am 30. Juli ab 19.30 Uhr auf dem Reitplatz stattfindet. Wegen der Wichtigkeit dieser zweiten Zusammenkunft bittet der Vorstand um rege Teilnahme.