Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

Reit- und Springturnier startet am 20. und 21. August in Eisdorf

Reit-und Springturnier 2016 Eisdorf

Spannung dürfte auch diesmal wieder beim Springen vorherrschen. Fotos: Bordfeld

Am kommenden Samstag, 20. August, richtet der Reit- und Fahrverein der Samtgemeinde Bad Grund das traditionelle, zweitägige Reit- und Springturnier auf der in Eisdorf an dem Königsweg gelegenen, vereinseigenen Reitanlage aus, zu dem mehr als 650 Starts zu verzeichnen sind.

Der reitsportliche Sonnabend beginnt um 7.30 Uhr mit der Dressurreiterprüfung Klasse E. Ausklingen wird das Turnier am Sonntag, 21. August, mit der Dressurprüfung Klasse L (Trense). Die Schirmherrschaft des Turniers wird wieder Ortsbürgermeisterin Petra Pinnecke übernehmen.

Unter der erfreulich großen Zahl an Reiterinnen und Reitern fast jeden Alters, sind auch viele vertreten, die schon seit vielen Jahren mitmischen. Aus dieser Treue zu dem Reitsportwochenende in Eisdorf sind auch Freundschaften entstanden. So kommen Pferd und Reiter oftmals nicht nur zu ihrem Wettkampf, sondern quartieren sich bei Vereinsmitgliedern fest ein. Damit hat der An- und Abfahrtsstress keine Chance, sich bereit zu machen. Die Meldungen reichen weit über die Kreisgrenzen und den niedersächsischen Raum hinaus. Insgesamt stehen 20 Prüfungen auf dem Plan, die von den Reiter-Wettbewerben für die jüngsten Teilnehmer bis hin zur Dressurprüfung Klasse M und Springprüfungen der Klasse A reichen.

Damit beide Tagen reibungslos über die Bühne gehen, laufen die Vorbereiten schon seit langem auf Hochtouren und die Reitanlage wird von fleißige Helfern für das Turnier hergerichtet. Wenn der Wettergott sich an dem Wochenende auch von seiner besten Seite präsentiert, dürfte das das Turnier für alle zur vollsten Zufriedenheit ablaufen.

Willkommen sind aber nicht bloß die Reiter und Reiterinnen, sondern auch die interessierten Zuschauer. Denn vor einem Publikum macht das Reiten noch mal so viel Spaß.

Übrigens sorgt der Reit- und Fahrverein an beiden Tagen dafür, dass zu Hause die Küche kalt bleiben kann. Sowohl das Kuchenzelt als auch das Grillhäuschen und der Getränke-Pavillon laden zum Verweilen und Genießen ein. pb

ReitUndSpringTurnier2016Vorbericht 02

Bei der Dressur dürfte so manch einem Zuschauer vor Hochachtung der Atem stoppen.

ReitUndSpringTurnier2016Vorbericht 03

Die kleinsten werden auch wieder ganz groß ankommen.

 

STARTERLISTE Samstag 20. August

Dressurplatz:

 7.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. E

 8.45 Uhr: Dressurprüfung Klasse A (1. Abteilung)

10.00 Uhr: Dressurprüfung Klasse A (2. Abteilung)

11.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. A

13.00 Uhr: Dressurprüfung Kl. L (Kandarre)

15.00 Uhr: Dressurprüfung Kl. M

17.15 Uhr: Dressurreiterprüfung Kl. M

STARTERLISTE Sonntag 21. August

Dressurplatz:

  7.00 Uhr: Dressur-WB

  8.15 Uhr: Dressurreiter-WB Hufschlagfiguren

  9.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. A Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp

11.00 Uhr:  1. Abteilung Jahrgang 2000 bis 2004

11.30 Uhr:  2. Abteilung Jahrgang 2005 – 2010 Dressurreiterprüfung Kl. L

12.00 Uhr: 1. Abteilung

14.00 Uhr:  2. Abteilung Dressurprüfung Klasse L (Trense)

16.15 Uhr: 1. Abteilung

18.15 Uhr: 2. Abeilung

Springplatz:

  9.15 Uhr: Standard-Spring-WB

10.15 Uhr: Stilspring-WB ohne erlaubte Zeit

11.00 Uhr: Stilspringprüfung Kl. E

12.05 Uhr: Springreiter-WB

13.00 Uhr: Führzügel-WB

14.00 Uhr: Stilspringprüfung Kl. A – geschlossen -

15.00 Uhr: Glücksspringprüfung Kl. A

16.00 Uhr: Punktspringprüfung Kl. A mit Joker – geschlossen -

 

Karte Eisdorf