Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

St. Georg-Theater entführt in die Welt des Musicals

St Georg Theater 01

Sie alle begeisterten das Publikum von der ersten bis zur letzten Minute mit dem Trip in die Welt des Musicals. Fotos: Bordfeld

Cindy von Marzahn stand ebenso auf der Bühne im zum Theater umgebauten Saal des Eisdorfer Kirchenhauses wie Tevje, der davon träumte, endlich einmal reich zu sein, der Boxer Rocky sowie Ranger und Winnetatsch, die den Schuh des Manitu suchten. Sie alle waren zusammen mit Simba und vielen anderen menschlichen und tierischen Wesen angetreten, um mit der Jubiläumsshow der St. Georg-Theatergruppe die Welt des Musicals nach Eisdorf zu holen.

Weiterlesen ...

Einladung zum Visitationsgottesdienst am 15. Juni

Visitationsgottesdienst Einladung

Jubelkonfirmation am 11. und 12. Oktober

Am Wochenende des 11. und 12. Oktober 2014 werden in der St. Georgs-Kirche in Eisdorf die Diamantene Konfirmation (Jahrgang 1953/54), die Eiserne Konfirmation (Jahrgang 1949) und die Gnaden-Konfirmation (Jahrgang 1944) gefeiert.

Für die Diamantene Konfirmation ist Irene Kupke (Telefon 05522-82660) und für die Eiserne Konfirmation Elsbeth Lewin (Telefon 05522-82616) Ansprechpartnerin.

Weiter sucht die Kirchengemeinde Gemeindeglieder für die Organisation der Silbernen Konfirmation (Jahrgang 1989). Wer Interesse hat, sollte sich bei der örtlichen Kirchengemeinde (Kirchenvorstand oder Pfarramt) melden. (kip)

Was wird aus dem ehemaligen Küsterhaus?

Kirche Eisdorf Gemeindeversammlung

Was wir aus dem alten Küsterhaus werden? Fotos: Bordfeld

Tobias Armbrecht, Mitglied des Kirchenvorstandes der Kirchengemeinde Eisdorf/Willensen, legte während der Gemeindeversammlung offen dar, dass sich im Gemeindehaus und auf dem Kirchenvorplatz einiges getan hat und noch ändern wird, beziehungsweise beim alten Küsterhaus geschehen muss. Die zweite Vorsitzende, Inge Jünemann, legte eine interessante Statistik vor. Lektorin Kerstin Henrici sowie Monika Klapproth wiederum gewährten Einblicke in die etwaige Umgestaltung des Kirchenblattes.

Weiterlesen ...

Ostern

  • Gründonnerstag: 17:30 Uhr Gottesdienst in Eisdorf mit Abendmahl
  • Karfreitag: 11:00 Uhr Gottesdienst in Eisdorf
  • Samstag: Osterfeuer
  • Ostersonntag: 6:00 Uhr Treffen auf dem Friedhof mit Posaunenchor. Danach Gang zum Gottesdienst in die Kirche, zur Feier 'Christi Auferstehung'
  • Ostermontag: 18:00 Uhr Gottesdienst in Schwiegershausen. Abfahrt 17:30 Uhr ab Kirchenhaus

Eisdorf Ostern2014 2

Die Kirche bleibt auch weiter in Eisdorf

KircheImDorfJHV 01KircheImDorfJHV 02

Petra Pinnecke überreicht Joachim Jünemann und Pastor Wolfgang Teicke die „Goldmedaille". Fotos: Bordfeld

Vor dem offiziellen Beginn der Jahreshauptversammlung des Vereins zur Förderung und zum Erhalt der Kirchengemeinde Eisdorf/Willensen (Die Kirche bleibt im Dorf) versicherte Pastor Wolfgang Teicke, der im Juni des letzten Jahres offiziell ins Amt des Pastors für die Kirchengemeinden Förste/Nienstedt und Eisdorf/Willensen eingeführt wurde, dass er die oft zu hörende Frage, ob er sich mittlerweile eingelebt habe und zuhause sei, mit einen sehr überzeugenden JA beantworte. Und er sparte nicht mit anerkenenden Worten für den starken Einsatz des Vereins, der zurzeit 122 Mitglieder zählt.

Bevor dann der erste Vorsitzende, Joachim Jünemann, seinen Bericht vorlegte, überbrachte Ortsbürgermeisterin Petra Pinnecke noch ihr Grußwort, in dem sie ein großes Dankeschön für die bislang geleistete Arbeit im Interesse der Kirchengemeinde, aussprach. Der Verein habe sich auf die Fahnen geschrieben, die Pfarrstelle zu erhalten, und genau das hat geklappt, auch wenn man Pastor Teicke „teilen" muss. Und sie überreichte, stellvertretend für alle Mitglieder, an Joachim Jünemann und Pastor Teicke die Eisdorfer Goldmedaille.

Weiterlesen ...

Nachbarn singen zu Weihnachten

Wer singt gern Weihnachtslieder?

In einem größeren Kreis? Lieder aus dem Gesangbuch aber auch die Volkstümlichen?

Am letzten Sonntag des Jahres wird in Eisdorf – auch für die Nienstedter und Förster Kirchengemeinde ein Weihnachtsliederwunschsingen im Gottesdienst angeboten.

Eine Feier aus der Reihe „Nachbarn feiern Gottesdienst“. Sie beginnt am 29. Dezember um 18.00 Uhr in der Eisdorfer St. Georgskirche. Die wird dazu besonders ausgeleuchtet.

Liederwünsche können vorher telefonisch (82696) oder per Mail an Pastor Wolfgang Teicke herangetragen werden. Von herb bis schnulzig ist – zumindest als Wunsch – erst einmal alles erlaubt.

Ein besonderer Gottesdienst in einer besonderen Zeit.

Das Krippenspiel ist in St. Georg zweimal zu sehen

Krippenspiel 01

Die Mädchen und Jungen der Kinderkirche, der Kindertagesstätte St. Georg, der Grundschule und die Vorkonfirmanden haben zusammen mit einem Erwachsenen-Team das Krippenspiel eingeübt, welches am heutigen Heiligenabend um 15.30 Uhr und am Zweiten Weihnachtstag um 18 Uhr in der St. Georg-Kirche aufgeführt wird. pb

Weiterlesen ...

Adventkonzert sorgte für ein gut gefülltes Gotteshaus

Adventkonzert 04

Der Jugendchor wusste auf seiner Premiere zu überzeugen. Fotos: Bordfeld

Eisdorf. Das bereits traditionelle Adventkonzert in der St. Georg-Kirche wurde mit einer Premiere eröffnet. Zum ersten Mal erhob der Jugendchor, der seine Wurzeln im Kinderchor „CHORiolinos" hat, unter Leitung von Astrid Bierhance seine Stimmen, was ihm viel Applaus der Anerkennung einbrachte.

Zuvor hieß aber Kirchenvorstandsvorsitzender Tobias Armbrecht alle aufs Herzlichste willkommen und hielt nicht mit seiner Freude über ein so überaus gut besuchtes Konzert hinterm Berg.

Weiterlesen ...

Adventkonzert am 3. Advent

Adventkonzert Plakat

Kinderkirche am 14. Dezember

KinderkircheDie nächste Kinderkirche findet am 14.12.2013 von 10:00 Uhr-12:00 Uhr statt!

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Wir werden viel Spaß haben! Wir wollen basteln, backen und mit Euch in die Kirche gehen. 

Wir sind das Kinderkirchenteam: Franzi und Regina!

14. Eisdorfer Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt 01

An den Verkaufsständen herrschte Hochbetrieb. Fotos: Bordfeld

Eisdorf (pb). Bereits zum 14ten Mal hatte der Verein „Die Kirche bleibt im Dorf" zum Weihnachtsmarkt am Gemeindehaus geladen und brauchte sich auch diesmal nicht über mangelndes Interesse zu beklagen.

Schon während der überaus gut besuchten liturgischen Feier in der St. Georg-Kirche, zu welcher Pastor Wolfgang Teicke und die Kindertagesstätte geladen hatten, fanden sich die ersten Besucher auf dem Markt ein.

Nach dem Gottesdienst eröffnete der erste Vorsitzende, Joachim Jünemann, den Weihnachtsmarkt ganz offiziell und dankte all denen, die dazu beigetragen hatten, dass er wieder in so traumhafter Kulisse stattfinden konnte.

Dann ließ der Posaunenchor Advents- und Weihnachtslieder erklingen, denen Alt und Jung gerne lauschten.

An den festlich dekorierten Ständen mit Geschenken und Gaumenfreuden herrschte Hochbetrieb. Im Saal des Gemeindehauses, der zur Cafeteria umfunktioniert war, gab es kaum noch leere Stühle.

Für das Highlight bei den jüngsten Besuchern sorgte allerdings der Weihnachtsmann, indem er ihnen ein kleines vorweihnachtliches Präsent überreichte.

Weiterlesen ...

Die Eisdorfer Kirche in einem anderen Licht

Eisdorf (pb). Die St. Georg-Kirche in Eisdorf wird an einigen Tagen in der Adventszeit wieder in einem anderen Licht erstrahlen. Die Theatergruppe wird ihre Scheinwerfer aufstellen. Außerdem wird leise Hintergrundmusik erklingen und Mitglieder des Kirchenvorstandes werden Geschichten lesen und zu Gesprächen da sein. Wer also „nur" mal Platz nehmen möchte, um seine Gedanken schwelgen oder zur Ruhe kommen zu lassen, ist herzlich willkommen.

Die Kiche ist geöffnet am Zweiten und Vierten Advent und am 8. sowie am 22. Dezember, jeweils von 17 bis 19 Uhr sowie am 11. und 18. Dezember von 18.30 bis 20 Uhr.