Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

Adventskonzert in der St. Georgskirche

Eisdorf (kip). Die Kirchengemeinde St. Georg hatte am 3. Advent zu einem Konzert in die weihnachtlich geschmückte Kirche eingeladen. Der mit einer Krippe bereicherte Altar erstrahlte in angenehm leuchtenden Farben - ein Lichterglanz der besonderen Art. Nach Verhallen der Kirchenglocken und einer kurzen Stille in der gut besuchten Kirche begann mit Orgelmusik das Adventskonzert.

Pastor Jens Kertess hieß in seiner Begrüßung alle herzlich willkommen. Er wies auf das schöne und warme Licht in der Kirche hin, dass mit dazu einstimmen soll, zur Ruhe zu kommen oder bei der Musik seinen Gedanken nachzuhängen. Außerdem soll die Zeit des Wartens und des Erwartens des heiligen Weihnachtsfestes verkürzt werden. Er dankte dem Organisten Michael Stein für die Organisation dieses Adventskonzertes sowie allen Mitwirkenden.

Der Singkreis Eisdorf unter der Leitung von Ute Rorig erhielt für seine gekonnt vorgetragenen Lieder „Erde singe“, „Maria durch ein Dornwald ging“ und „Herbei, oh ihr Gläubigen“ langanhaltenden Beifall. Auch der von Peter Dittelbach dirigierte Posaunenchor erfreute mit seinen Musikstücken die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer. Ein besonderer Höhepunkt war der von Michael Stein auf der Orgel begeleitete Gesangsvortrag der Sopranistin Miriam Brünau.

Nach der Adventsansprache von Pastor Jens Kertess traten erneut die mitwirkenden Sängerinnen und Mitglieder des Posaunenchores auf. Die Sopranistin sang die Arie aus „Messias“ und Michael Stein hatte mit seinem Orgelspiel hohen Anteil an einem besinnlichen Konzert in der vorweihnachtlichen Zeit. Die Fotos vermitteln einen kleinen Eindruck vom Konzert.


Fotos: Kippenberg

 

Karte Eisdorf