Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) • Landkreis Göttingen

Klein aber Fein – der 9. Eisdorfer Weihnachtsmarkt

Eisdorf (sab). Drangvolle Enge herrschte am 1. Advents-Sonntag auf dem Hof des Kirchenhauses. Der 9. Eisdorfer Weihnachtsmarkt zog nicht nur Besucher aus Eisdorf und Willensen, sondern auch aus der Umgebung an. Das Angebot an selbst Hergestelltem war beachtlich. Weihnachtsgestecke, Adventskränze, Tuchschmuck, Vogelhäuschen, Gehäkeltes, Gesticktes, Gestricktes und Gebasteltes war zu sehen.

Schon Wochen vorher haben Eisdorfer Frauen ehrenamtlich die schönen Sachen hergestellt. Auch leckere selbst gekochte Konfitüren und Pralinen gab es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Der bekannte Eisdorfer Kuchen – allein schon deshalb waren Gäste aus dem Oberharz gekommen -  fand im Gemeindehaus reißenden Absatz.

Der Weihnachtsmarkt begann mit einem Adventsgottesdienst, zu dem Pastor Jens Kertess viele Besucher begrüßen konnte. Auf einem Esel ritt der Weihnachtsmann in den Ort. Die guten Kinder – und das waren die meisten – bekamen Geschenke. Der Posaunenchor der Kirche sorgte für  Weihnachtsstimmung. Der Duft von Bratwurst und Glühwein zog über den Platz.

Der Kindergartenförderverein, der die Ausgestaltung der Kaffee- und Kuchentafel übernommen hatte und der Hauptorganisator, der Verein „Die Kirche bleibt im Dorf e.V.“ waren mit dem mit dem Ablauf des 9. Weihnachtsmarktes sehr zufrieden und dankten allen Besuchern und allen Mitwirkenden. Der Reinerlös, so der Vorsitzende, Joachim Jünemann, geht an den Verein „Die Kirche bleibt im Dorf“. Dieser dient dem Erhalt der Pfarrstelle Eisdorf/Willensen.


Fotos: Sablotny


Fotos: Kippenberg

Karte Eisdorf