SG. Bad Grund/Gittelde (sab). Eine umfangreiche Tagesordnung wird der Samtgemeinderat in seiner öffentlichen Sitzung am Donnerstag, 16. Dezember 2010, in Gittelde im Gasthaus Bode abhandeln. Beginn ist 18.30 Uhr. Neben dem Bericht des SG-Bürgermeisters steht die Vorbereitung der Kommunalwahl 2011 auf der Tagesordnung. Ein stellv. Wahlleiter ist zu berufen.

In welcher Höhe und wofür darf  die Samtgemeinde Spenden, Schenkungen und  ähnliche Zuwendungen entgegennehmen?  Die Verwaltung schlägt das Verfahren vor.

Hinter dem TOP „Interkommunale Zusammenarbeit“ – gemeinsames Kreditmanagement - mit dem Landkreis Osterode, den kreisangehörigen Gemeinden und Städten sowie der Samtgemeinde Gieboldehausen versteckt sich sicherlich die gemeinsame Aufnahme von Krediten, um bessere Konditionen zu erhalten.

Der Jahresabschluss der Samtgemeinde in den Bereichen Wasser und Abwasser wird von der Werksleitung vorgelegt.  Ebenfalls die Betriebsabrechnungen 2007–2009 und die Kalkulation der Wassergebühren für die Zeit 2011 bis 2013.

Auch die Kalkulation der Abwassergebühren im Zusammenhang mit den Betriebsabrechnungen  2007–2009 steht zur Beratung an.

Der Wirtschaftsplan 2011 einschl. der Finanzplanung 2010–2014 ist ein weiterer Tagesordnungspunkt. Eine Einwohnerfragestunde ist vorgesehen.