Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

DRK

Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Eisdorf

Vorsitzende: Karin Köhler
Frankfurter Straße 11
37539 Bad Grund (Harz)

 

DRK Ortsverein Willensen

Monika Klapproth

Ehrungen standen im Mittelpunkt der JHV des DRK Eisdorf

DRKEisdorfJHV2016 01

Ehrungen standen im Mittelpunkt der JHV des DRK Eisdorf. Fotos: Kippenberg

Nach dreimaligen Klingeln richtete Vorsitzende Karin Köhler herzliche Begrüßungsworte an alle Teilnehmer der im Kirchenhaus stattfindenden Jahreshauptversammlung (JHV) des DRK Eisdorf. Ihr besonderer Gruß galt dem stellvertretenden DRK-Kreisvorsitzenden Dieter Bender. Sie sparte in ihrer Begrüßung nicht mit Dankesworten. Beifall erhielt das Helferteam für die Vorbereitung der JHV. Bevor sie mit ihren Jahresbericht begann, lasen einige Mitglieder die Grundsätze des DRK vor.

Weiterlesen ...

JHV des DRK Eisdorf am 2. März

Zur Jahreshauptversammlung (JHV) des DRK Eisdorf am Mittwoch, 2. März, 17 Uhr, im Kirchengemeindehaus hat Vorsitzende Karin Köhler alle Mitglieder eingeladen. Auf der Tagesordnung stehen Berichte der Vorsitzenden, des Kassenwarts, der Kassenprüfer, Entlastung des Vorstandes und Ehrungen. Der Vorstand bittet um rege Teilnahme. kip

Dietmar Lange ist der 10 000. Blutspender in Eisdorf

Blutspenden2016-01

DRK-Vorsitzende Karin Köhler (li) und stellvertretende DRK-Vorsitzende Karin Eisler (re) mit den geehrten Blutspendern.

Dietmar Lange ist der 10 000. Spender, seit in Eisdorf Blutspendetermine durchgeführt werden. Vorsitzende Karin Köhler und die stellvertretende Vorsitzende Karin Eisler vom DRK Eisdorf dankten ihm mit einem Gutschein. Über ein Präsent können sich Sabine Armbrecht (9 999. Spenderin) und Anja Wiegand (10 001. Spenderin) freuen. Die Wiederholungsspender Jutta Lawes (20. Spende), Tobias Kasten (30. Spende), Dieter Borchert und Ulrike Fuge (55. Spende) sowie Michael Lehmann (80. Spende) wurden ebenfalls vom DRK Eisdorf geehrt. Sogar aus Nordhausen kam ein Spender, der zum 123. Mal spendete.

Insgesamt kamen 63 Spender, davon zwei Erstspender, zu dem ersten Blutspendetermin im neuen Jahr.

Der nächste Blutspendetermin ist am 29. März in Eisdorf.

Blutspenden am 4. Januar

blutspendendrkDer 10 000. Spender wird erwartet.

Der DRK-Ortsverein Eisdorf lädt zum Blutspenden am Montag, 4. Januar 2016, von 16-19.30 Uhr, in das Kultur- und Sportzentrum Eisdorf ein. Blutspenden werden immer dringender benötigt. Blut kann man nicht kaufen, so dass Kranke oder durch Unfall Verletzte auf Blutspenden angewiesen sind. Jeder kann mit seiner Blutspende so zum Retter eines Menschen werden.

Jeder gesunde Mensch ab 18 Jahren kann Blut spenden. Die Zulassung von älteren Spendern oder Erstspendern über 60 Jahren ist nach eingehender ärztlicher Beurteilung vor Ort möglich. Vor jeder Blutspende wird jeder Spender von einem Arzt vor Ort untersucht. Dieser Arzt vor Ort entscheidet, ob die blutspendenwillige Person aus gesundheitlichen Gründen spenden darf.

Die DRK-Vorsitzender Karin Köhler: „Besonders junge Menschen ab 18 Jahren werden dringend zum Blutspendetermin gebeten. Jeder Erstspender ist willkommen. Zu diesem Blutspendetermiin erwartet der DRK-Ortsverein Eisdorf den 10000. Spender.“ kip

Besinnliche Stunden bei der Weihnachtsfeier des DRK Eisdorf

DRKWeihnachtsfeier2015 07

Besinnliche Adventsfeier des DRK Eisdorf im Kirchengemeindehaus. Fotos: Kippenberg

Im Kirchengemeindehaus hieß Vorsitzende Karin Köhler alle Mitglieder des DRK Eisdorf zur weihnachtlichen Kaffeetafel willkommen. Ihr besonderer Gruß galt Ute Rorig und dem Hausherrn Pastor Wolfgang Teicke, der an diesem Nachmittag mit seiner Gitarre zu Weihnachtsliedern einstimmte.

Wolfgang Teicke nahm kurz zu der in Eisdorf gepflegten Besuchsregelung anlässlich von Geburtstagen Stellung.

Die DRK-Vorsitzende nutzte ihre Begrüßung zugleich für Dankesworte an alle ehrenamtlichen Helfer, die auch diese vorweihnachtliche Feier vorbereitet hatten. Namentlich dankte sie diesen hilfreichen Händen. Herzliche Begrüßungsworte richtete sie an eine Mutter mit ihrem Kind, die jüngst in Eisdorf zugezogen sind und als Flüchtlinge vor Ort betreut werden.

Nach dem gemütlichen Kaffeetrinken an den festlich gedeckten Tischen stimmte Ute Rorig mit ihrer Gitarre zum gemeinsamen Singen ein. Sie hatte Robin und Felix Altmann mitgebracht, die mit Mundharmonika und Gitarre zum Gelingen der Weihnachtsfeier beitrugen.

Auch Michael Lehmann stimmte mit seiner Mundorgel zu fröhlichen Weihnachtsliedern ein.

Zum Abschluss las Karin Köhler noch eine kleine Geschichte mit dem Titel "Wenn der Weihnachtsbaum brennt" vor.

Froh gestimmt und mit einem kleinen gebastelten Präsent traten die Besucher dieses Nachmittags ihren Heimweg an. Bei ihrer Verabschiedung äußerten sie lobende Worte über diese Feier und über das gebastelte Geschenk. kip

Weiterlesen ...

Weihnachtsfeier des DRK Eisdorf am 2. Dezember

Am Mittwoch, 2. Dezember, 15 Uhr, treffen sich die Mitglieder des DRK Eisdorf im Kirchengemeindehaus zu ihrer traditionellen Feier in der Adventszeit. Vorsitzende Karin Köhler bereitet mit ihrem Helferteam diese besinnliche Feier vor. Vorstand und Mitglieder des DRK Eisdorf wollen ein paar besinnliche Stunden bei Kaffee und Kuchen verleben. Zugleich möchte Karin Köhler dem Helferteam danken. kip

78 Spender besuchten den Blutspendetermin in Eisdorf

DRKBlutspenden201508 01

Die geehrten Spender Meggi Haut, Dietmar Eisler, Dietmar Lange und Kristin Brakebusch mit der stellvertretenden Vorsitzenden Karin Eisler. Foto: Kippenberg

Überaus zufrieden zeigte sich die Vorsitzende des DRK Eisdorf Karin Köhler über den guten Besuch des Blutspendetermins zum Ende der Sommerferien. 77 Spender und ein Erstspender wollen mit ihrer Blutspende das Leben anderer Menschen retten. Für seine 60. Spende wurde Dietmar Eisler mit einem Präsent gedankt. Besondere Dankesworte richteteten Karin Köhler und ihre Stellvertreterin Karin Eisler an Maggi Haut und Dietmar Lange, die zum 50. Mal spendeten und an Kristin Brakebusch für ihre 25. Spende.

Lobende Wort sprachen die Spender dem Küchenteam aus, die wiederum ein schmackhaftes Buffet gezaubert hatten. Besonders kamen die von Gerd Köhler gegrillten Steaks an.

Der nächste Blutspendetermin findet am 5. Januar 2016 in Eisdorf statt. kip

Weiterlesen ...

DRK Eisdorf lädt zum Blutspenden am 27. August ein

blutspendendrkDer DRK-Ortsverein Eisdorf lädt zum Blutspenden am Donnerstag, 27. August, von 16 – 19.30 Uhr, in das Kultur- und Sportzentrum Eisdorf ein. Blutspenden werden immer dringender benötigt; besonders in der Ferien- und Urlaubszeit. Blut kann man nicht kaufen, so dass Kranke oder durch Unfall Verletzte auf Blutspenden angewiesen sind. Jeder kann mit seiner Blutspende so zum Retter eines Menschen werden.

Jeder gesunde Mensch ab 18 Jahren kann Blut spenden. Die Zulassung von älteren Spendern oder Erstspendern ist nach eingehender ärztlicher Beurteilung vor Ort möglich. Vor jeder Blutspende wird jeder Spender von einem Arzt vor Ort untersucht. Dieser Arzt vor Ort entscheidet, ob die blutspendenwillige Person aus gesundheitlichen Gründen spenden darf.

Die DRK-Vorsitzender Karin Köhler: „Besonders junge Menschen ab 18 Jahren werden dringend zum Blutspendetermin gebeten. Jeder Erstspender ist willkommen.“ kip

Blutspenden

 

Mittwoch, 8. April 2015
16.00 - 19.30 Uhr
Kultur- und Sportzentrum
Jahnstraße 21

JHV DRK Eisdorf

DRK Eisdorf JHV 2015

Foto: Kippenberg

JHV des DRK Eisdorf am 5. März

(kip) Vorsitzende Karin Köhler lädt alle Mitglieder des DRK Eisdorf  zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 5. März, 18 Uhr, in das Kirchenhaus in Eisdorf ein. Nach den Berichten des Vorstandes und deren Entlastung stehen satzungsmäßige Neuwahlen auf der Tagesordnung.

51 Spender kamen zum Blutspenden

Zu Beginn des Jahres hatte das DRK Eisdorf zum Blutspenden eingeladen. Es war diesmal für den Verein ein Präsent ausgelobt, von dem die meisten Mitglieder am Blutspenden teilnehmen. Mit Freude gab Vorsitzende Karin Köhler nach Auswertung der Erfassung bekannt, dass der TSC Eisdorf ein Erste-Hilfe-Set als Präsent entgegennehmen konnte.

Zum Blutspendetermin kamen 51 Spenderinnen und Spender; davon eine Erstspenderin. Mit einem Präsent wurden geehrt Ilse Oehne für ihre 60. Spende und Luise Krüger spendete zum 40.Mal.

Der nächste Blutspendetermin findet am 8. April 2015 statt. (kip)

Blutspenden am 5. Januar

Der DRK-Ortsverein Eisdorf lädt zum Blutspenden am Montag, 5. Januar 2015, von 16 - 19.30 Uhr, in das Kultur- und Sportzentrum ein. Blutspenden werden immer dringender benötigt. Blut kann man nicht kaufen, so dass Kranke oder durch Unfall Verletzte auf Blutspenden angewiesen sind. Jeder kann mit seiner Blutspende so zum Retter eines Menschen werden.

Jeder gesunde Mensch ab 18 Jahren kann Blut spenden. Die Zulassung von älteren Spendern oder Erstspendern über 60 Jahren ist nach eingehender ärztlicher Beurteilung vor Ort möglich. Vor jeder Blutspende wird jeder Spender von einem Arzt vor Ort untersucht. Dieser Arzt entscheidet, ob die blutspendenwillige Person aus gesundheitlichen Gründen spenden darf.

Die DRK-Vorsitzender Karin Köhler: „Besonders junge Menschen ab 18 Jahren werden dringend zum Blutspendetermin gebeten. Jeder Erstspender ist willkommen.“ (kip)

Besinnliche Weihnachtsfeier des DRK Eisdorf

DRK Weihnachtsfeier 02

Festlich waren die Tische von den ehrenamtlichen Helferinnen geschmückt. Welch ein Glanz und genussvoller Kaffeeduft durchströmte das Kirchenhaus. Leckere Kekse und Kuchen mundeten. Erst recht feierlich wurde es, als Gerda Nienstedt in Vertretung der Vorsitzenden Karin Köhler die Weihnachtsfeier eröffnete. Ute Rorig hatte einige Kinder um sich geschart, die mit ihren Musikinstrumenten fröhliche Weihnachtslieder anstimmten. Ute Rorig las eine Weihnachtsgeschichte vor und gemeinsam sangen alle Lieder zur Advents- und Weihnachtszeit. Es war wieder eine gelungene Weihnachtsfeier. Mit guten Wünschen für eine besinnliche Adventszeit, zum Weihnachtsfest und zum neuen Jahr endete die Feier. Zuvor hatte Gerda Nienstedt allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz gedankt. (kip)

Weiterlesen ...