Der DRK-Ortsverein Eisdorf lädt zum Blutspendetermin am Dienstag, 3. Januar, 16 – 19.30 Uhr, im Kultur- und Sportzentrum Eisdorf ein.

Mit seiner Blutspende kann jeder Spender zum Lebensretter werden und das eigene Leben wird sicherer, denn mit der Blutspende hilft der Spender nicht nur anderen Menschen, auch für sich selbst gibt es wichtige persönliche Vorteile.

Blutspenden darf jeder gesunde Mensch im Alter ab 18 Jahren. Ob jemand spenden darf, stellt ein Arzt jeweils vor Ort durch eine Untersuchung fest.

DRK-Vorsitzende Karin Köhler bittet um möglichst viele Blutspender. Dadurch wird auch die Arbeit des DRK-Ortsvereins vor Ort unterstützt. Außerdem werden nach den Festtagen dringend Blutspenden benötigt, weil ein großer Bedarf an Blutkonserven besteht.

Neu ist ab 2017, dass jeder Spender sich mit seinem Personalausweis ausweisen muss. Deshalb bittet die DRK-Vorsitzende, dass jeder Spender seinen Personalausweis mitbringt. kip