Back to Top

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) - Landkreis Göttingen

Dorfmoderatoren

Dorfmoderatoren 300        EngagementLotsen       Logo LandesverbandEngagementModeration

www.dorfmoderatoren.eisdorf.de

3. Eisdorfer Dorfmarkt am 30. August

EisdorferDorfmarkt 01

Eisdorfer Dorfmarkt im Mitteldorf. Fotos: Annette Altmann

Am 30.08.2019 um 15.00 Uhr ist es wieder soweit: in Eisdorf wird das Mitteldorf zum bunten Treiben erweckt. Sowohl gewerbliche Anbieter als auch Privatpersonen bieten Fleisch- und Wurstwaren, Kartoffeln, Eier, Kunsthandwerk, Kulinarisches und vieles mehr an. Wie auch auf den letzten Veranstaltungen beginnt das gesellige Beisammensein mit einer bunten Kaffee- und Kuchentafel, Eis, Fischwaren sowie Getränkewagen und Weinstand für die „gemütlichen“ Abendstunden.

Das Organisatorenteam um Dietmar Lange hatte im Voraus zu einem Gesprächsaustausch eingeladen. Er machte deutlich, dass sich „Unser Eisdorfer Dorfmarkt“ zu einem Event entwickelt, welches sich großer Beliebtheit erfreut und in erster Linie „vom Dorf für`s Dorf“ gestaltet wird. Ortsansässige Bürger, Vereine und Verbände bringen sich ein, aber auch aus Nachbarorten bieten Beschicker ihre Waren an, die das Angebot abrunden. Obst- und Gemüsehändler sind rar, sie haben an anderen Orten ihre festen Standzeiten und wenig Kapazitäten, sodass Dietmar Lange nochmal auf die Möglichkeit des „Eigenanbaus“ hinwies. Die Wirtschaftlichkeit der Gewerbetreibenden sei allerdings ebenfalls gegeben, denn „wo man sich trifft, wird auch gekauft oder verzehrt!“

Das Organisatorenteam wird auch dieses Mal wieder Fragebögen verteilen, um Wünsche der Aussteller auszuwerten und Besuchern am runden Stammtisch die Möglichkeit zu geben, Ideen einzubringen. Ziel soll sein, die Qualität des Angebotes stetig zu verbessern, denn jeder soll sich fragen: wann ist denn endlich wieder „Unser Eisdorf Dorfmarkt?“

Interessierte Anbieter melden sich bitte bei Dietmar Lange unter 05522/ 81750, ersatzweise auch gerne unter dorfmoderatoren@eisdorf.de

Annette Altmann

Zweiter Dorfmarkt lockte viele Generationen nach Eisdorf

Dorfmarkt Eisdorf 08pb

Der zweite Dorfmarkt in Eisdorf kam wieder ganz groß an. Fotos: Petra Bordfeld

Das Interesse am zweiten Eisdorfer Dorfmarkt, der im Mitteldorf zum Verweilen einlud, war mindestens genau so groß wie bei der Premiere. So durften Sabine Armbrecht, Theo Knipping und Wolfgang Schmid, das Organisationsteam um Dietmar Lange, sehr zufrieden sein, und schon in die Planung es dritten Dorfmarktes einsteigen.

Gäste mehrerer Generationen aus nah und fern waren gekommen, um das reichhaltige Angebot, welches von Kartoffeln, über Eier, frischen und geräucherten Fisch, Wurstwaren, Wein und Bier reichte, nicht nur in Augenschein zu nehmen. Dabei wurde aber auch bei den beiden Handarbeitsständen ebenso ein Halt eingelegt, wie am Stand der Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“, die Popcorn und Zuckerwatte feilbot. Gerade Letztgenanntes lockte auch erwachsene Naschkatzen an.

Endlich ist es soweit: der nächste Dorfmarkt startet!

Eisdorfer Dorfmarkt

Eisdorfer Dorfmarkt 2018. Foto: Annette Altmann

Am 17.5.2019 um 15.00 Uhr beginnt der Frühlingsdorfmarkt im Mitteldorf. Sowohl kommerzielle Beschicker als auch Privatanbieter mit selbstgemachten Produkten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Nach dem „Probelauf“ im August des letzten Jahres war die Nachfrage - und auch die Wirtschaftlichkeit für Anbieter - so groß, dass sich nun ein Projektteam gefunden hat, welches auf den Erfahrungen des letzten Marktes beruhend die Organisation übernimmt. Interessierte wenden sich bitte an Dietmar Lange unter 05522/81750 oder ersatzweise unter dorfmoderatoren@eisdorf.de.

2. Neujahrspicknick der Eisdorfer Dorfmoderatoren

Neujahrspicknick Eisdorf 2019

Die geehrten Bürger zusammen mit den Dorfmoderatoren. Foto: Petra Bordfeld

Die Eisdorfer Dorfmoderatoren Annette Altmann, Petra Pinnecke und Jürgen Zuchowski hatten zum zweiten Neujahrspicknick ins Kultur- und Sportzentrum (KuS) geladen und durften sich erneut über eine große Anzahl von Teilnehmern mehrerer Generationen freuen.

Eröffnet wurde dieses Treffen von Pastor Wolfgang Teicke mit einer kleinen, inhaltsreichen Andacht, in der er Bezug auf das "No" des britischen Unterhauses zum Vertrag mit der EU nahm. Dagegen deklarierte er das Picknick als Versammlung der "Ja-Sager". Es gelte im Ort, sich gegenseitig zu wertschätzen und zu vernetzen. Denn darin lege eine große Chance im überschaubaren Gemeinwesen. 

Nachdem Frank Brakebusch als stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund die besten Wünsche übermittelt hatte, hieß Annette Altmann alle aufs herzlichste willkommen und legte dann offen, was die drei Dorfmoderatoren im letzten Jahr auf die Beine gestellt hatten. Ein Highlight war der Wettbewerb „Unser Dorf fährt elektrisch“, der gewonnen wurde und die Gründung des Vereins „Mobiles Eisdorf“ zur sehr erfreulichen Folge hatte.

Als zweiter Höhepunkt sollte sich der Dorfmarkt herausstellen, der übrigens am 17. Mai erneut ausgerichtet wird. Übrigens will Dietmar Lange ihn zusammen mit interessierten Bürgern organisieren. Er stellte kurz seine Ideen vor und betonte, dass jeder, der bei der Dorfmarktplanung mitmachen möchte, sich schon jetzt bei ihm melden sollte (Telefon 05522-81750). Familie Krückeberg hat auch schon durchblicken lassen, dass ihr Grundstück im Mitteldorf wieder zum Marktplatz umgestaltet werden darf.

Neujahrspicknick 2019

Zum diesjährigen Picknick im Kultur- und Sportzentrum am 20.01.2019 um 10.30 Uhr werden noch Anmeldungen entgegengenommen!

Nach der Andacht mit Pastor Teicke erfolgt ein Überblick der Dorfmoderatoren über aktuelle Aktivitäten und Aktionen. Nach dem Überraschungsbuffet, für das jeder selbst eine Kleinigkeit mitbringt, wirft Helge Altmann als Ortsheimatpfleger einen Rückblick auf das Jahr 2018 und schaut auf das Jahr 2019. Die Ehrungen von Bürgerinnen und Bürgern sowie Sportlerinnen und Sportlern erfolgt durch die Ortsbürgermeisterin Petra Pinnecke.

Wer sich noch nicht angemeldet hat, setzt sich bitte mit einem der Organisatoren in Verbindung: Annette Altmann (05522/ 5057896), Petra Pinnecke (05522/ 83644) oder Jürgen Zuchowski (unter dorfmoderatoren@eisdorf de).

Wir freuen uns auf einen interessanten und abwechslungsreichen Vormittag...

Dorfmoderatoren 180

Neujahrspicknick 2019

Neujahrspicknick2019Einladung

Der Gewinner des Fotowettbewerbs war beim Verkaufsstart dabei

DOMO Kalender 2019

Zur Entgegennahme des Gewinnerpreises erschien Jens Beckmann auf dem Adventsmarkt 2018 und konnte sich gleich von dem reißenden Absatz des Jahreskalenders 2019 überzeugen.

Dort hatte die Dorfmoderation an ihrem Stand die Möglichkeit, Glückwünsche und Dank persönlich zu überbringen. Bei der Anzahl der eingegangenen Motive aus Eisdorf fiel die Wahl so schwer, dass alle Monate des Jahreskalenders mit möglichst vielen eingegangenen Fotos bestückt wurden und so mancher sein eigenes Foto wiederfand. Das Interesse an diesem Kalender war sehr groß und bis auf wenige Exemplare konnten alle verkauft werden. Restexemplare erhältlich bei Annette Altmann, 05522/ 5057896.

Zugleich wurde häufig die Frage gestellt, ob es auch im kommenden Jahr eine solche Aktion gibt. Der nächste Fotowettbewerb wird also im Herbst 2019 wieder ausgerufen.

Posaunenchor Eisdorf stimmt auf den ersten Advent ein

Posaunenchor 01

v.l.n.r.: Peter Dittelbach, Achim Wiedersich, Peter Friederichs, Roland Dähn, Cedric Hartung, Dietrich Ueberschär, Nils Ueberschär. Foto: Annette Altmann

Wie in jedem Jahr war der Posaunenchor auch an diesem ersten Adventssonntag wieder unterwegs, um mit weihnachtlichen Klängen auf die besinnliche Jahreszeit einzustimmen. Trotz Nieselregen und damit dürftiger Zuhörerzahlen ließen es sich die Musiker nicht nehmen, ihre Ständchen zu halten. Für diese wundervolle Tradition bedanken wir uns im Namen der Dorfbewohner ganz herzlich und hoffen, noch lange von euch zu hören!

Eine schöne Vorweihnachtszeit und allen Eisdorfern alles Gute auf dem Weg in das neue Jahr wünschen die Dorfmoderatoren Annette Altmann, Petra Pinnecke und Jürgen Zuchowski.

Seite 2 von 6