Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

Dorfmoderatoren

Dorfmoderatoren 300       EngagementLotsen

Der "Rollende Markt" kommt nach Eisdorf

Rollender Markt

Sie alle können sich den „rollenden Markt“ sehr konkret vorstellen. Foto: Petra Bordfeld

In einigen Ortschaften der Gemeinde Bad Grund, der Stadt Osterode und der Samtgemeinde Hattorf soll ein Modellprojekt anlaufen, das mittlerweile schon in vieler Munde ist. Die Rede ist von dem „Rollenden Markt“, der bereits nach den Sommerferien in der Bergstadt, Eisdorf und Badenhausen, in Dorste, Schwiegershausen und Elbingerode nicht nur halten, sondern für eine gemütliche Einkaufszeit parken soll.

Interessenten der genannten Ortschaften, die sich bereits zu einem Workshop im Rahmen des bis 2019 laufenden Bundesvorhabens namens UrbanRural SOLUTIONS (Versorgung älterer und jüngerer Menschen im Raum Göttingen-Osterode) zusammen gefunden haben, machten sich aus dem Grund erneut auf den Weg, um für ihre Ideen diesmal im Gemeindehaus in Eisdorf zusammen mit der regionalen Projektkoordinatorin dieses Vorhabens beim Landkreis Göttingen, mit Sarah Schreiber, auch zeitliche Nägel mit Köpfen zu machen. Denn ein Ziel haben alle: Sie möchten die Versorgung ihrer Bürger und damit die Lebensqualität verbessern, wozu  gehört, dass sich eben dieser „rollende Markt“ zu einem sozialen Treffpunkt mausern könnte.

Letztendlich werden kleine Läden in kleinen Ortschaften immer weniger. So fielen beispielsweise in Eisdorf die Türen des Bäckers sowie in Dorste eines Einkaufmärktchens und ebenfalls eines Bäckers endgültig ins Schloss. Treffpunkte, in den denen das Dorfleben diskutiert wurde, sind weggefallen. Und so kam ins Gespräch, dass eine durchaus flexible Zahl von Beschickern geworben werden müsste. Dort, wo keine Einkaufsmöglichketen bestünden, wäre das Angebot von drei bis fünf Verkaufswagen bestimmt angebracht, dort wo noch ein feststehender Markt ist, wie beispielsweise in Bad Grund und Schwiegershausen, da reichten ein bis zwei.

Weiterlesen ...

Dorfmoderatoren dachten an die Kita der Ortschaft

Dorfmoderatoren Spende Kita 01 pb

Dass die drei Eisdorfer Dorfmoderatoren Annette Altmann, Petra Pinnecke und Jürgen Zuchowski sich immer wieder für ihre Ortschaft einsetzen, haben sie bereits bei diversen Aktionen unter Beweis gestellt. Jetzt machte sich Annette Altmann auf den Weg in die Kindertgagesstätte „St. Georg“ in Eisdorf, um dort der Leiterin, Andrea Stewers-Schubert, einen stolzen Geldbetrag zu überreichen. Der ist aus dem Verkauf von Ansichtkarten und Wandkalendern, auf denen Motive von Eisdorf zu sehen sind, zusammen gekommen. Von Anfang an hatte fest gestanden, dass die Kindertagestätte das Geld erhalten sollte, weil dort ja ein Anbau fest eingeplant ist.Über diesen fianziellen Beitrag freuten sich auch die Mädchen und Jungen beider Gruppen. pb/Foto: Petra Bordfeld

In Eisdorf trafen sich Dorfmoderatoren vieler Ortschaften

Info Treffen Dorfmoderatoren EisdorfEine informative Begegnung vieler Dorfmoderatoren in Eisdorf. Foto: Petra Bordfeld

„Das haben wir schon“, diese kurze Anmerkung, welche die beiden Eisdorfer Dorfmoderatorinnen Annette Altmann und Petra Pinnecke während eine Fortbildungskurses im letzten Jahr äußerten, führte dazu, dass Dr. Harmut Wolter, der Geschäftsführer der Freien Altenarbeit Göttingen, die bereits 1986 von jungen Altenpflegern/innen und alten Menschen gegründet wurde, jetzt zu einem Besuch nach Eisdorf aufrief. Denn er ist auch mit ganzem Herzen Dorfmoderator und wollte zusammen mit interessierten Ehrenamtskollegen und –Kolleginnen wissen, was sich hinter dieser Anmerkung verbirgt.

So durften sich der erste Vorsitzende des Vereins DoLeWo (Leben und Wohnen in Eisdorf), Herbert Lohrberg, und sein Team sowie die beiden Dorfmoderatorinnen und der Dorfmoderator Jürgen Zuchowski über den Besuch aus dem gesamten Kreis Göttingen sowie aus Nachbarkreisen und dem Bundesland Hessen freuen. Der wollte den Planwagen und die „rollende Theke“ in Augenschein nehmen, die der DoLeWo in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Heimatstube eben vor dem Museum hatte einparken lassen.

Weiterlesen ...

Frühjahrsputz 2018

Fruehjahrsputz 2018 Plakat

Wir sind dabei!

Mit Handschuhen, Zangen und Müllsäcken bewaffnet werden wir am Samstag, d. 21.4.2018 um 10.00 Uhr wieder gemeinsam unsere Runde drehen und nach getaner Arbeit ein rustikales Picknick unter den Eichen veranstalten. Spaß und gutes Wetter sind gebucht, wir freuen uns auf viele kleine und große Helferlein und einen tollen Vormittag…

Petra, Jürgen und Annette

Monatliche Sprechstunde der Dorfmoderatoren

Die Eisdorfer Dorfmoderatoren, Annette Altmann, Petra Pinnecke und Jürgen Zuchowski, erinnern an ihre monatliche Sprechstunde für alle interessierten Bürger/-innen. Zu der wird jeden ersten Mittwoch im Monat (bis auf feiertags) geladen. So werden die drei auch am kommenden Mittwoch, 4. April, in der Zeit von 18 bis 19 Uhr im ehemaligen Gemeindebüro, Mitteldorf 20, alle von den Besuchern angesprochenen Belange rund um das Dorf aufnehmen und erörtern. Anmeldungen sind übrigens nicht notwendig. pb