Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) • Landkreis Göttingen

Dorfmoderatoren

Dorfmoderatoren 300       EngagementLotsen

www.dorfmoderatoren.eisdorf.de

Neujahrspicknick 2019

Zum diesjährigen Picknick im Kultur- und Sportzentrum am 20.01.2019 um 10.30 Uhr werden noch Anmeldungen entgegengenommen!

Nach der Andacht mit Pastor Teicke erfolgt ein Überblick der Dorfmoderatoren über aktuelle Aktivitäten und Aktionen. Nach dem Überraschungsbuffet, für das jeder selbst eine Kleinigkeit mitbringt, wirft Helge Altmann als Ortsheimatpfleger einen Rückblick auf das Jahr 2018 und schaut auf das Jahr 2019. Die Ehrungen von Bürgerinnen und Bürgern sowie Sportlerinnen und Sportlern erfolgt durch die Ortsbürgermeisterin Petra Pinnecke.

Wer sich noch nicht angemeldet hat, setzt sich bitte mit einem der Organisatoren in Verbindung: Annette Altmann (05522/ 5057896), Petra Pinnecke (05522/ 83644) oder Jürgen Zuchowski (unter dorfmoderatoren@eisdorf de).

Wir freuen uns auf einen interessanten und abwechslungsreichen Vormittag...

Dorfmoderatoren 180

Neujahrspicknick 2019

Neujahrspicknick2019Einladung

Der Gewinner des Fotowettbewerbs war beim Verkaufsstart dabei

DOMO Kalender 2019

Zur Entgegennahme des Gewinnerpreises erschien Jens Beckmann auf dem Adventsmarkt 2018 und konnte sich gleich von dem reißenden Absatz des Jahreskalenders 2019 überzeugen.

Dort hatte die Dorfmoderation an ihrem Stand die Möglichkeit, Glückwünsche und Dank persönlich zu überbringen. Bei der Anzahl der eingegangenen Motive aus Eisdorf fiel die Wahl so schwer, dass alle Monate des Jahreskalenders mit möglichst vielen eingegangenen Fotos bestückt wurden und so mancher sein eigenes Foto wiederfand. Das Interesse an diesem Kalender war sehr groß und bis auf wenige Exemplare konnten alle verkauft werden. Restexemplare erhältlich bei Annette Altmann, 05522/ 5057896.

Zugleich wurde häufig die Frage gestellt, ob es auch im kommenden Jahr eine solche Aktion gibt. Der nächste Fotowettbewerb wird also im Herbst 2019 wieder ausgerufen.

Posaunenchor Eisdorf stimmt auf den ersten Advent ein

Posaunenchor 01

v.l.n.r.: Peter Dittelbach, Achim Wiedersich, Peter Friederichs, Roland Dähn, Cedric Hartung, Dietrich Ueberschär, Nils Ueberschär. Foto: Annette Altmann

Wie in jedem Jahr war der Posaunenchor auch an diesem ersten Adventssonntag wieder unterwegs, um mit weihnachtlichen Klängen auf die besinnliche Jahreszeit einzustimmen. Trotz Nieselregen und damit dürftiger Zuhörerzahlen ließen es sich die Musiker nicht nehmen, ihre Ständchen zu halten. Für diese wundervolle Tradition bedanken wir uns im Namen der Dorfbewohner ganz herzlich und hoffen, noch lange von euch zu hören!

Eine schöne Vorweihnachtszeit und allen Eisdorfern alles Gute auf dem Weg in das neue Jahr wünschen die Dorfmoderatoren Annette Altmann, Petra Pinnecke und Jürgen Zuchowski.

Dorfmoderation Eisdorf zu Gast in Hannover

DorfmoderationEisdorfInHannover 01

Regina Meyer (Demografiebeauftragte Landkreis Göttingen), Annette Altmann (Dorfmoderatorin Eisdorf), Ricarda Polzin (Dorfmoderatorin Heckenbeck), Annette Muhs (Demografiebeauftragte Landkreis Northeim).

In Hannover fand am 21.11.2018 die erste Projektmesse des Projektnetzwerkes Ländliche Räume in Niedersachsen statt. Vertreten waren dort über siebzig Aussteller, die sich mit Themen wie Grundversorgung und Wohnen, Mobilität, Gesundheit, Bildung, Soziales und Digitalisierung auf dem Land beschäftigen. Zu Beginn der Messe sprach Ministerin Birgit Honé Dankesworte an alle Ehrenamtlichen und ermunterte zur chancenreichen Mitgestaltung dorfspezifischer Aspekte.  Auch die Dorfmoderation Südniedersachsen war vertreten sowie die Freiwilligen Akademie und der Landesverband EngagementModeration. Als Eisdorfer Vertreterin für die Dorfmoderation und Mitgründerin des Landesverbandes hatte Annette Altmann die Gelegenheit, sich im direkten Kontakt mit Gleichgesinnten auszutauschen, die sich um dörfliche Belange mit unterschiedlichsten Projekten der Demografie einbringen. Sowohl in Workshops als auch in Speeddating-Runden wurden Impulse ausgetauscht und neue Kontakte geknüpft. Das Interesse an Dorfmoderation als eines von vielen Instrumenten war so groß, dass Unterstützung auf den Ständen willkommen war! Annette Altmann

Weiterlesen ...