DoLeWoFotowettbewerb 01pp

Sarah Jentsch und ihr „Lucky“, Marco und Dalina Schmidt mit Emilia, Antonia und Luisa sowie Jan Vollrath und Herbert Lohrberg (v. l. n. r.)  freuen sich über die schönen Fotos und guten Preise. Foto: Petra Bordfeld

Sarah Jentsch und Familie Schmidt waren zwar nicht die einzigen, die sich an dem Fotowettbewerb des Vereins „Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf“ (DoLeWo) beteiligt hatten. Aber ihre Bilder, in deren Mittelpunkt zwei Eichhörnchen und der kleine „Lucky“ standen, überzeugten die Jury am stärksten.

Die Siegerehrung vor dem vereinseigenen Planwagen wurde jetzt nur möglich, weil in den Wintermonaten Eisdorfer und Willensener den DoLeWo-Aufruf „Die Tierwelt in unserer winterlichen Landschaft“ zu fotografieren, in die Tat umgesetzt und im passenden Augenblick auf den Auslöser gedrückt hatten.

Weil Marco Schmidt ein Eichhörnchen auf einem hohen Ast und eines im tiefen Schnee abgelichtet hatte, durfte sich Familie Schmidt über den ersten und dritten Platz freuen, die drei Stunden Planwagenfahrt und ein Einkaufsgutschein beinhalten. Sarah Jentsch wiederum sicherte sich mit „Lucky“ als Modell den zweiten Platz und somit einen Einkaufsgutschein im Eisdorfer Bioladen. Der kleine Hund schnupperte nämlich mit großer Neugier an der Möhrennase eines Schneemännchens. pb