Back to Top

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) - Landkreis Göttingen

Änderung des Bebauungsplanes Nr. 06 "Königsweg" beschlossen

Eisdorf (hl). Einstimmig beschloss der Rat der Gemeinde Eisdorf die 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 06. “Königsweg“. Der Betreiber des dort liegenden Seniorenheimes beabsichtig das vorhandene Gebäude bedarfs- und funktionsgerecht An- und Umzubauen. Neben zusätzliche 36 Betten zur Pflege sollen nach Fertigstellung und Vollbelegung weitere 10  12 Arbeitsplätze zur Verfügung gestellt werden.

Weiterer Fußgängerüberweg auf der Frankfurter Straße

Eisdorf (hl). Auf der letzten Bauausschusssitzung der Gemeinde Eisdorf stellte das beratende Mitglied Dirk Grünewald (SPD) den Antrag einen weiteren Fußgängerüberweg auf Höhe Mitteldorf  Einfahrt Mühlenbeustraße einzurichten. Der Überweg soll u.a. zur Sicherheit der Schulkinder, die im Mitteldorf einsteigen dienen. Gemeindedirektor Harald Dietzmann nahm auf der letzten Ratssitzung dazu ausführlich Stellung, erläuterte die Voraussetzungen und stellte fest, dass der Landkreis Osterode als Straßenbaulastträger hierfür zuständig ist. Rat und Verwaltung waren sich einig darüber, dass zunächst ein Antrag auf Umsetzung an den Landkreis Osterode gestellt wird.

Erste Bürgerversammlung zum Thema Dorferneuerung

Eisdorf (hl). Gemeindedirektor Harald Dietzmann teilte auf der letzten Ratssitzung mit, dass am Donnerstag, dem 24.01.2008 zu einer Bürgerversammlung zum Thema Dorferneuerung für die Ortschaften Teichhütte und Willensen eingeladen wird. Auf dieser Versammlung werden sich das Planungsbüro Lange/Puche und die Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften aus Göttingen vorstellen und Grundsätze und Ziele einer Dorferneuerung vorstellen. Wichtigster Punkt wird allerdings die Aufstellung eines Arbeitskreises und für jede Ortschaft eine Arbeitsgruppe aus der Einwohnerschaft sein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich ab sofort bei Bürgermeister Herbert Lohrberg melden. Eine Einladung der Einwohnerschaft erfolgt rechtzeitig.

Posaunenchor spielt in der Adventszeit

Jedes Jahr an den Adventssonntagen zieht der Eisdorfer Posaunenchor durch das Dorf, um die Einwohner mit Weihnachtsliedern zu erfreuen und die Weihnachtszeit anzukündigen.

8. Eisdorfer Weihnachtsmarkt

Am 2. Dezember hatten der Verein "Die Kirche bleibt im Dorf e.V." und das DRK zum traditionellen Eisdorfer Weihnachtsmarkt eingeladen. Nach einem Gottesdienst in der Kirche, wurden auf dem Hof des Gemeindehauses Bastelarbeiten und hausgemachte Leckereien angeboten. Im Haus konnte an einer reichhaltigen Kaffeetafel Platz genommen werden.

Die Eisdorfer Griechenlandhilfe - 1. Bericht

(pr). Nach unserem Aufruf „Direkthilfe für Griechenland“ am 29.08.2007 haben zahlreiche Bürger aus Nah und Fern sehr viele Säcke und Kartons mit guterhaltener Bekleidung bei uns abgegeben.

3. Pflanzentauschbörse am 21. Oktober

Eisdorf (hl). Der Verein „Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf e. V.“ führt am 21. Oktober 2007 ab 11:00 Uhr eine Pflanzentauschbörse rund um das Kultur- und Sportzentrum durch.

Bürgernetz

Schneller Internetzugang per Funk

In den einigen Eisdorfer Haushalten ist ein schneller Internetzugang über einen DSL-Anschluss zur Zeit noch nicht möglich. Als Alternative hat die Firma ITfM ein Funknetz eingerichtet. Haushalte mit Sichtverbindung zu den Verteilpunkten am Pagenberg oder auf der Schule, können auf diese Weise sofort einen Internetzugang per Funk erhalten.

Informationen und Anmeldeformulare gibt es direkt bei www.ITfM.de

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Eine Außenantenne muss Richtung Verteilpunkt ausgerichtet werden.
 
Im Haus lassen sich ein oder mehrere Computer über einen Router anschließen. Die Installation ist sehr einfach.

 

 

Seite 223 von 229