Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) • Landkreis Göttingen

Nachrichten aus den Nachbarorten

Konfirmation in Windhausen am 12. Mai

Konfirmation Windhausen 2019 kip

Foto: W. Kippenberg

Die Konfirmanden der Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Johannis Joshua Broihan, Moritz Dembsky, Luca Herr und Amy Schmidt mit Pastor Thomas Waubke. kip

Nächster Hofflohmarkt am 18. und 19. Mai

Die Flohmarktsaison ist eröffnet. Der nächste Hofflohmarkt findet am Samstag, 18. Mai, und am Sonntag, 19. Mai, jeweils von 9 bis 16 Uhr auf dem Grundstück Thüringer Straße 248 in Badenhausen statt. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Dieser Hofflohmarkt, der im letzten Jahr mit ein paar Terminen begann, wird inzwischen gut angenommen. Das Angebot ist inzwischen erweitert.

Wer mit einem Stand an diesem Hofflohmarkt teilnehmen möchte, der meldet seine Teilnahme unter Telefon (05522) 502 15 75 an. kip

Konfirmation in Badenhausen am 5. Mai

Konfirmation Badenhausen 2019 kip

Foto: W. Kippenberg

Die Konfirmanden der Ev.-luth. Kirchengemeinde Badenhausen mit Pastor Thomas Waubke. kip

Konfirmation in Bad Grund am 28. April

Konfirmation Bad Grund 2019

Foto: W. Kippenberg

Am 1. Sonntag nach Ostern, dem „Weißen Sonntag“, wurden in der St. Antonius-Kirche zu Bad Grund von Pastor Michael Henheik konfirmiert: Janik Blum, Steve Hausmann, Zoe Undine Baumbach, Toni Fiona Behrends, Hannah Marie Diener, Josy Christin Hausmann, Lene Kraus und Michelle Wolf. kip

Harzklub Gittelde lädt zur Wanderung am 14. April ein

Der Harzklub Gittelde lädt zu seiner nächsten Wanderung am Sonntag, 14. April, 9.30 Uhr, Treffpunkt: Am Sportplatz Gittelde, ein. Nach Bildung von Fahrgemeinschaften wird der Parkplatz der Burgberg-Seilbahn in Bad Harzburg angefahren. Mit der Seilbahn geht es dann hinauf auf den Burgberg. Von dort führt die Wanderung vorbei an der Säperstelle, Kreuz des Deutschen Ordens, Rabenklippen zum Molkenhaus und von dort zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung in Bad Harzburg. Auf der von Wanderwart Horst Schalitz ausgearbeiteten etwa zehn Kilometer langen Wanderstrecke werden die Stempelstellen HWN-Nr. 121, 122, 170 und 169 angelaufen. Gäste sind zum Mitwandern herzlich willkommen.
Weitere Informationen zu der Wanderung gibt gern Wanderwart Horst Schalitz, Telefon (05327) 85 98 190. kip