Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) • Landkreis Göttingen

Nachrichten aus den Nachbarorten

JHV des MTV Gittelde

MTV Gittelde JHV 2019

Die geehrten Mitglieder mit dem MTV-Vorstand. Foto: W. Kippenberg

Vorsitzender Thomas Kaufmann eröffnete in der Gaststätte Bode die gut besuchte Jahreshauptversammlung (JHV) des MTV Gittelde. Tische und Stühle mussten herbeigeschafft werden. Sein besonderer Gruß galt den Mitgliedern des Ehrenrats Ruth Ahfeldt und Friedhelm Galla sowie Ortsbürgermeister Olaf de Vries, der als langjähriges MTV-Mitglied sich über den guten Besuch freue und dies als einen funktionierenden MTV wertete. Er stellte die Bedeutung des MTV für die Gemeinde und besonders für die Ortschaft heraus. „Ein Verein ist Begegnung für alt und jung,“ so der Ortsbürgermeister. Kurz sprach er den Parkplatz am Sportplatz an. „In diesem Jahr besteht der MTV Gittelde 125 Jahre. Es ist eine Gelegenheit, dass sich viele in die Vereinsarbeit einbringen“, so Olaf de Vries.

Die von Iris Köster verlesenen Protokolle vom 16. Februar 2018 und 14. April 2018 fanden große Aufmerksamkeit der Mitglieder. Einstimmig genehmigte die Versammlung beide Protokolle.

Vorsitzender Thomas Kaufmann ehrte

  • für 50 Jahre Mitgliedschaft mit Urkunde und Präsent Anita Rienert, Andreas Jago, Wilfred Hartmann und Thorsten Lück,
  • für 40 Jahre Mitgliedschaft mit Urkunde Ursula Kronjäger, Ronald Ahfeldt, Karl-Heinz Bode, Mark Weißensee, Stefanie Stockhusen und Sascha Möhrs,
  • für 20 Jahre Mitgliedschaft Lukas Walter, Pascal Städtke und Mike Becker,
  • für 10 Jahre Vereinstreue Julia Achmus, Laura Beer, Jana Löding, Gina Pellegrino, Janina Stolze, Jörg Becker,  Max Rettstadt, Mario Peter, Anja Junge, Birgit Mügge, Tonja Mügge, Daniel Beck, Christian Junge und Luca Selle.

Soweit die zu ehrenden Mitglieder nicht anwesend sein konnten, wird die Ehrung im geeigneten Rahmen nachgeholt. Die Ehrung der Mitglieder, die das Sportabzeichen 2018 errungen haben, wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt, führte Thomas Kaufmann aus.

Mit seinem umfassenden Jahresbericht zog Vorsitzender Thomas Kaufmann eine positive Bilanz. Lob und Anerkennung sowie Dankesworte richtete er an alle Spartenleiter, an die Verfasser der Vereinsschrift, an alle Sponsoren und Zeitungsausträger. Er betonte, dass der Vereinsvorstand einen Generationswechsel plane und dafür die volle Unterstützung aller Mitglieder braucht. Der MTV Gittelde ist für die Zukunft gewappnet.

Am 22. Juni soll das 125-jährige Vereinsbestehen mit einem Festabend im Schützenhaus gefeiert werden. Anregungen für die Gestaltung und die Anmeldung von Helfern nimmt der Vorstand gern entgegen.

Für die verhinderte Kassenwartin Nadine Schalitz erstattete die stellvertretende Vorsitzende Karin Köppelmann den Kassenbericht. 470 Mitglieder gehören dem MTV an.

Die Berichte der Spartenleiter liegen schriftlich vor und sind in den Vereinsnachrichten 2018 abgedruckt.

Die Mitglieder Inge Kramer und Angelika Karl haben die Kasse geprüft. Sie beantragen die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erteilt wurde.

Als Schriftwartin wurde Iris Köster und als Frauenwartin Bettina Mellinghausen einstimmig wiedergewählt. Als stellvertretende Frauenwartin wurde Penita Piquet einstimmig gewählt. Mario Peter wurde einstimmig als Sozialwart bestätigt. Als Kassenprüfer werden

Penita Piquet und Inge Kramer tätig sein; als Ersatzprüferin wählte die Versammlung Anja Junge einstimmig .

Der vom Vorsitzenden vorgetragene Haushaltsplan 2019 fand die ungeteilte Billigung der Mitglieder.

Friedhelm Galla sprach noch einmal das 125-jährige Bestehen des Vereins an, während Thomas Kaufmann auf die sonstigen Veranstaltungen des MTV aufmerksam machte und um Unterstützung durch die Mitglieder bat.

Mit einem gemeinsamen Essen klang die harmonische Versammlung aus. kip