Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

DRK

Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Eisdorf

Vorsitzende: Karin Köhler
Frankfurter Straße 11
37539 Bad Grund (Harz)

 

DRK Ortsverein Willensen

Monika Klapproth

63 Blutspender in Eisdorf

DRK Blutspenden 2018 Eisdorf

Die ausgezeichneten Wiederholungsspender Bernd Rösnick (75. Spende), Iris Peter (65. Spende) und Olaf Krügener (90. Spende) mit der Vorsitzenden des DRK Eisdorf Karin Köhler. Foto: W. Kippenberg

Zum ersten Blutspendetermin in 2018 kamen 63 Wiederholungsspender in das Kultur- und Sportzentrum Eisdorf. Die DRK-Vorsitzende Karin Köhler begrüßte jeden Spender persönlich und wünschte ein glückliches neues Jahr. Geehrt wurden mit einem Präsent die besonderen Wiederholungsspender Olaf Krügener (90. Spende), Bernd Rösnick (75. Spende), Iris Peter (65. Spende), Hans-Joachim Huber (55. Spende), Barbara Lagershausen, Sabine Armbrecht, Martin Walter und Christine Linke (je 50. Mal), Walter Sinram-Krückeberg (45. Spender) und Karin Köhler (35. Spende). Alle Spender wurden zu einem leckeren Imbiss eingeladen.

Der nächste Blutspendetermin findet am 22. März in Eisdorf statt. Alle Mitglieder werden rechtzeitig zur Jahreshauptversammlund des DRK Eisdorf am 14. März eingeladen. kip

Blutspenden am 4. Januar

Zum Blutspendetermin am Donnerstag, 4. Januar 2018, 16 - 19.30 Uhr, im Kultur- und Sportzentrum, Jahnstraße, Eisdorf, lädt das DRK Eisdorf in Zusammenarbeit mit dem DRK-Blutspendedienst in Springe ein.
Gerade nach den Festtagen werden dringend Blutspenden benötigt, weil wegen der Festtage einige Blutspendetermine ausfielen. Deshalb bittet das DRK Eisdorf jeden Spender, mit einer Blutspende zu helfen.

Die DRK-Vorsitzende Karin Köhler erinnert daran, dass viele Menschen auf eine Blutspende angewiesen sind. Diese Spende wird zum Überleben eines anderen Menschen benötigt.

Was hat der Spender zu tun? Jede spendenwillige Person meldet sich mit Lichtbildausweis am Blutspendetermin an. Mit einem Fragebogen wird die gesundheitliche Vorgeschichte des Spenders aufgezeigt, die dem Arzt vor Ort das geführte Gespräch ergänzt. Nach Messen der Körpertemperatur, der Blutdruckwerte und des Puls sowie des Hb-Wertes entscheidet der Arzt über ihre Zulassung als Blutspender. kip

Weihnachtsfeier des DRK Eisdorf

DRKWeihnachtsfeier kip01

Zur Weihnachtsfeier des DRK Eisdorf kommen die Mitglieder gern. Fotos: W. Kippenberg

Die Tische und der Raum im Kirchenhaus waren liebevoll weihnachtlich geschmückt. Kaffeeduft strömte den Besuchern beim Betreten des Kirchenhauses entgegen. Wie in jedem Jahr kamen auch diesmal viele Mitglieder zur Feier. Alle Plätze waren besetzt. Vorsitzende Karin Köhler hatte mit ihrem Helferteam und mit großem Eifer diese besinnlichen Stunden vorbereitet. Für jedes Mitglied lag ein kleines Präsent in einem mit viel Freude gebastelten kleinen Stofftäschchen -verziert mit einer Silberlitze und einem roten Bändchen- auf den Tischen. Mit herzlichen Worten begrüßte die Vorsitzende alle Festteilnehmer. Nach einem kurzen Wort des Rückblicks und des Ausblicks verbunden mit Dankesworten -besonders an die treuen Helfer- eröffnete sie die Kaffeetafel mit Stollen, Gebäck und Plätzchen. Bei Kaffee und Kuchen wurde geplaudert, denn in dieser dunkleren und kälteren Jahreszeit treffen sich die Mitglieder nicht so oft. Während drinnen im warmen Kirchenhaus das Gespräch nicht zu kurz kam, fielen erste Schneeflocken vom Himmel.

Zwischendurch fuhr der mit vielen Weihnachtsbäumen beladene Lastwagen von Firma Baustoffe-Dunker zur Kirche und brachte zum bevorstehenden Adventsmarkt und für die Adventszeit Nadelbäume, die alsbald zu einem Weihnachtsbaum geschmückt in der Kirche und im Kirchenhaus stehen.

Weiterlesen ...

DRK Eisdorf lädt zur Weihnachtsfeier am 30. November ein

Alle Mitglieder des DRK Eisdorf sind herzlich zur Weihnachtsfeier am Donnerstag, 30. November, 15 Uhr, im Kirchenhaus in Eisdorf eingeladen. Bei duftendem Kaffee und leckerem Kuchen wollen die Mitglieder mit ihren Gästen gemeinsam ein paar beschauliche Stunden zum Jahresabschluss und zum Beginn der vorweihnachtlichen Zeit verleben.

Vorsitzende Karin Köhler wird mit ihrem Team diesen besinnlichen Nachmittag vorbereiten. Auch ein kleines Programm, der Jahreszeit entsprechend, ist in Vorbereitung.

Weitere Informationen gibt gern Vorsitzende Karin Köhler, Telefon (05522) 825 66. kip