Back to Top

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) - Landkreis Göttingen

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Reiter und Kutscher erkundeten Wald und Flur


Sie alle freuten sich über die eingefahrenen und eingerittenen Siege. Fotos: Bordfeld

SG Bad Grund/Eisdorf (pb). Der Reit- und Fahrverein der Samtgemeinde Bad Grund hatte zum traditionellen Pokalritt geladen, und dass wollten sich sogar berittene Gäste aus dem Raum Salgitter sowie Hannover-Langenhangen nicht entgehen lassen. Die jüngste Teilnehmerin war die siebenjährige Lisa Peinemann aus Förste, die sich nicht „nur“ den Sieg in der Kategorie „Verein Kleinpferde“ mit „Clarissa“ holte, sondern auch noch einen Wanderpokal bekam.

Vorbereitungen des Eisdorfer Schüttenhoff gehen in die heiße Phase


Die Chargierten Matthias Teuber, Rüdiger Chrzanowski, Thomas Rath, Herbert Armbrecht, Tim Pflugfelder, Michael Rath, Stefan Armbrecht, Marco Schmidt und **** ***** (v. l. n. r.) freuen sich, dass die Schilder sehr gut ins Auge fallen und informieren. Foto: Bordfeld.

Eisdorf (pb). Gleich, aus welcher Richtung Zweirad-, Vierrad- oder Mehrradfahrer sowie Fußgänger nach Eisdorf und Willensen kommen, anhand von großen Hinweisschildern dürften sie nicht übersehen, dass am Freitag, 12. Juni, der traditionelle Schüttenhoff beginnt. Die beiden Schützenmeister Thomas und Michael Rath haben zusammen mit den Chargierten an den Ortseingängen mittels überdimensionaler Infotafeln die ersten sichtbaren Zeichen gesetzt.

Konfis pflanzten ihren Baum in die Kirchenchaussee


Carolin Dordel, Birgitt Nienstedt und Pastor Jens Kertess zusammen mit den Konfirmanden, die ihren Baum pflanzten. Foto: Bordfeld

Eisdorf/Willensen (pb). Die Konfirmanden aus Eisdorf und Willensen setzten eine schon 17 Jahre alte Tradition fort, indem sie ihren Baum in die Kirchenchaussee, die beide Gemeinde verbindet, pflanzten. In einigen Jahren dürfte somit aus der Chaussee eine Allee geworden sein.

Wir machen Musik! am 16. Mai

Eisdorf (kip). Die Grundschule Eisdorf und der Förderverein laden zu Samstag, 16. Mai, 15.30 Uhr, in das Kultur- und Sportzentrum Eisdorf zu der Veranstaltung „Wir machen Musik!“ ein. Unter anderem wird aufgeführt das Musical „Birkennase“, „Suche nach dem Frühling“ und „Die Siebenschläfer“. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Der Eintritt ist frei.

8. Preisschießen vom 13.-16. Mai

Eisdorf (pb). Der Schützenverein Eisdorf lädt alle Eisdorfer und Willensener Bürger, die mindestens 16 Jahre alt sind, zum bereits 8. Preisschießen ein, welches vom 13. bis 16. Mai im Schützenhaus ausgetragen wird.

Geschossen werden darf von Mittwoch bis Freitag jeweils von 18 bis 21.30 Uhr, Samstag von 14.30 bis 17.30 Uhr. An dem letzten Tag ist auch von 18 bis 19 Uhr das Finalschießen angesagt. Mit der Siegerehrung ist gegen 19.30 Uhr zu rechnen, der sich ein gemütlicher Ausklang anschließt.

Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen gesorgt, am Samstagnachmittag gibt es auch Kaffee und Kuchen. Außerdem werden an allen Schießtagen kleiner Preise für besondere Schießleistungen vergeben.

Am Ende erhält der beste Schütze oder die beste Schützin einen Verzehrgutschein in Höhe von 100 Euro, die Plätze zwei bis fünf beinhalten ebenfalls derartige Gutscheine, nur sinkt der Wert mit jeder niedrigeren Platzierung.

Wer noch mehr über die Bedingungen des Preisschießens wissen möchte, sollte einfach mal im Schützenhaus vorbeischauen oder www.sv-eisdorf.de anklicken.

Grundschüler starteten beim Altstadtlauf

Mit 39 Teilnehmern ging die Eisdorfer Grundschule heute beim 7. Osteroder Altstadtlauf an den Start. Bilder und Bericht unter www.gs-eisdorf.de

Konfirmation am 26. April 2009

Die Konfirmanden 2009


Die Eisdorfer Konfirmanden mit Pastor Kertess. Foto: Kippenberg

Gelungene Flohmarktpremiere in Eisdorfer Reithalle


Es wurde geschaut, gehandelt und geklönt. Fotos: Bordfeld

Eisdorf (pb). Der Reit- und Fahrverein der Samtgemeinde Bad Grund startete in der Reithalle in Eisdorf eine Premiere. Wo sonst Pferd und Reiter das gute Zusammenspiel üben, waren Flohmarkttische aufgebaut, auf denen von der Reitkappe über Pferdebücher bis hin zum Westernsattel so ziemlich alles auf interessierte Pferdefreunde wartete. Und die kamen auch in Scharen. Hier kaufte die Mutti dem Nachwuchs eine Reitkappe, dort probierte der Vater mit dem Sohn Reitstiefel an. Auf der einen Seite wurde gefachsimpelt, auf der anderen die leckeren Kuchen oder der gute Kaffee verköstigt. Am Ende stand für den Reit- und Fahrverein, die privaten Händler/innen und die Kunden fest, dass diese Premiere nicht nur eine Fortsetzung erfahren sollte.

Seite 200 von 234