Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

Die 2. Eisdorfer Nacht war ein absolutes Highlight

Eisdorf (pb). Als feststand, dass der Verein Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen und die Schüttenhoff-Chargierten 2009 zusammen mit den Theater- und Kulturgruppen der Gemeinde die zweite Eisdorfer Nacht steigen lassen wollten, dauerte es keine halbe Stunde und alle Karten waren vergriffen. Abnehmer waren übrigens nicht ausnahmslos Eisdorfer und Willensener, so manch ein unbekanntes, aber nicht minder interessiertes und fasziniertes, Gesicht war in dieser Nacht ebenfalls im Sport- und Kulturzentrum zu sehen.

Für einen wahren Highlight-Regen sorgten insgesamt etwa 60 Akteure, die sich aus den Gruppen des neu gegründeten Chores „Chorios", des „Rumpelteams", den Tänzerinnen von „Wild `n Free", der Theatergruppe St. Georg und „Crazy Men" zusammensetzten. Sie entführten in die bunte und viel sagende Welt des Musicals, der Oldies, der bissigen Satire, der „schlüpfrigen" Comedy und des atemberaubenden Tanzes. 

Weiterlesen ...

Grundschule und Kindergarten schlagen Brücken

Eisdorf (pb). Auch wenn der evangelische Kindergarten und die Grundschule im Borntal in Eisdorf schon lange Nachbarn sind, haben sie im Februar dieses Jahres begonnen, eine ganz besondere Brücke zwischen ihren Einrichtungen zu schlagen. Das Niedersächsische Kultusministerium rief das Modellprojekt „Das letzte Kindergartenjahr als Brückenjahr zur Grundschule“ ins Leben, und die beiden Eisdorfer Einrichtungen sind im Interesse ihrer zukünftigen Schulanfänger an dem Projekt beteiligt.

Weiterlesen ...

Bau- und Umweltausschuss Eisdorf tagt am 29. Oktober

Eisdorf (kip) Am Mittwoch, 29. Oktober, 18 Uhr, treffen sich die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses an der Buswartehalle im Ortsteil Willensen. Der künftige Standort der Buswartehalle in Willensen soll festgelegt werden.

Kaffeenachmittag mit besonderem Vortrag

Eisdorf/Willensen (sab). Am Samstag, 25. Oktober 08, findet im Evgl. Gemeindehaus Eisdorf wieder ein Kaffeenachmittag statt, den der Arbeitskreis Ältere Bürger für die Eisdorfer und Willensener Senioren durchführt. Nicht nur Kaffee und Kuchen wird es geben. Herr Pastor Meyer-Stiens aus Hannover konnte gewonnen werden, einen interessanten Vortrag zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht zu halten. Dieses wichtige Thema sollten sich die Senioren nicht entgehen lassen und deshalb zahlreich erscheinen.

Samtgemeindemeister im Reitsport ermittelt

SG Bad Grund/Gittelde (pb). Der Reit- und Fahrverein Teichhütte richtete in seiner Reithalle in Gittelde die Samtgemeindemeisterschaft in der Dressur und im Springen aus, an dem 50 Reiterinnen und Reiter fast jeden Alters, 38 Pferde fast jeder Größe sowie eine stolze Zahl an Zuschauern teilnahm. Am Ende zeigte sich Preisrichterin Angelika Molitor-Boll sehr angetan von den in insgesamt elf Prüfungen - von der Führungsklasse bis zur L-Dressur - gezeigten Leistungen der zwei- und vierbeinigen Teilnehmer/innen.

Weiterlesen ...

75. Vereinsfahrt des TSC Eisdorf vom 21.–28. Juni 2009

Eisdorf (kip) Wie in jedem Jahr führt der TSC Eisdorf auch im  nächsten Jahr seine Mehrtagesfahrt durch. Es ist die 75. Vereinsfahrt.
Die 8-Tages-Fahrt 2009 führt vom 21. bis 28. Juni nach Bad Hindelang im Oberallgäu. Während des Aufenthalts in Bad Hindelang werden Tagesfahrten und Besichtigungen durchgeführt. Wer Interesse hat, an der Fahrt teilzunehmen, melde sich bei Erhard Kriebel, Uferstr. 47a, Eisdorf, Tel. 05522-827 80.  Eine Mitgliedschaft im TSC Eisdorf und der Wohnort Eisdorf sind keine Voraussetzungen für eine Teilnahme.   

Grundschüler experimentieren im „Chemie–Labor“

Eisdorf (pb). Wer den Werkraum im Keller der Eisdorfer Grundschule im Borntal zu einer bestimmten Zeit betritt, wird ein „Chemielabor“ vorfinden, wo neun Mädchen und Jungen der dritten und vierten Klasse unter Leitung von Dieter Brämer, der auch Lehrer im Fach Chemie ist, sich auf naturwissenschaftliche Pfade begeben.


Unter Anleitung von Dieter Brämer kommen die neun Mädchen und Jungen dem Kaliumpermanganat auf die Schliche.

Weiterlesen ...

Gelungenes Konzert zur Diamantenen Konfirmation

Eisdorf/Willensen (sab). In Eisdorf und Willensen wurde am vergangenen Wochenende die Diamantene Konfirmation gefeiert. Im Mittelpunkt stand dabei ein Konzert der Evgl. Kirche am Samstag und am Sonntag der Kirchgang in die St. Georgs-Kirche. Dazu gehörte aber auch ein Kaffeenachmittag, der im Zeichen der Erinnerungen an die Konfirmationszeit und das frühere Eisdorf stand. „60 Jahre sind eine lange Zeit, und deshalb gibt es ja auch viel zu erzählen“, so Pastor Jens Kertess bei der Begrüßung der Gäste und der Mitwirkenden am Samstagabend in der St. Georgs-Kirche. Herzliche Grüße gingen verständlicherweise an diejenigen Personen, die vor 60 Jahren ihre Konfirmationszeit  beendeten. Teilweise waren sie von weither angereist, um erneut eingesegnet zu werden und Erinnerungen  auszutauschen.

Weiterlesen ...