Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Viele gute Leistungen bei den Bundesjugendspielen

Laufen, Springen, Werfen bei besten Wetterbedingungen: So könnte man die Bundesjugendspiele der Grundschule Eisdorf am 24.6.08 zusammenfassen. Problemlos absolvierten alle Schüler und Schülerinnen die geforderten Disziplinen. Dementsprechend viele strahlende Gesichter konnte man bei der Siegerehrung am 30.6. in der Schule sehen: 32 Schüler erhielten eine Siegerurkunde, 27 sogar eine Ehrenurkunde! Aber auch die restlichen Schüler konnten sich über Teilnehmerurkunden freuen, so dass die Bundesjugendspiele 2008 sicherlich allen in guter Erinnerung bleiben werden. Besonderer Dank gebührt den Helfern vom Sportverein, die für einen reibungslosen Ablauf des Tages sorgten.

Weiterlesen ...

Neue Sitzbänke auf dem Schulhof

Schon seit längerer Zeit ist von Schülerinnen und Schülern der Wunsch nach Sitzmöglichkeiten auf dem Schulhof geäußert worden. Am Freitag, den 20.6.08 war es soweit! Der Förderverein erfüllte den Wunsch der Kinder und ließ neue Bänke auf dem Schulhof aufstellen. Ermöglicht wurde dies auch durch den Erlös aus dem Kalenderverkauf im vorigen Jahr.

Weiterlesen ...

Sommerfest von Kindergarten und Schule

Spiele, Spaß und Spannendes aus dem Mittelalter gab es am Samstag beim Sommerfest des ev. Kindergartens und der Grundschule zu erleben.

--> Bericht und Bilder auf der Schulhomepage

 

Grundschule Eisdorf Vize-Turniersieger

"Sie sind stark, die Eisdorfer", hörte man am Dienstag, den 17.6.2008, beim Fußballturnier der Grundschulen von allen Seiten.

17 Grundschulen aus dem Landkreis Osterode waren angetreten, um einen Schulsieger zu ermitteln. Unterstützt von zahlreichen Fans überstand dabei die Mannschaft der Grundschule Eisdorf die Gruppenphase ohne Niederlage und Gegentore - nur gegen die GS Dreilinden musste ein Unentschieden in Kauf genommen werden. Doch auch dieser "Ausrutscher" kostete der spielstarken Mannschaft nicht mehr den Gruppensieg.

Weiterlesen ...

7. Eisdorfer Preisschießen

Eisdorf (pb). Vor sechs Jahren sponserte Eisdorfs Bürgermeister Herbert Lohrberg als erster Vorsitzender der DoLeWo (Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen) die Siegestrophäe zu dem vom Schützenverein ins Leben gerufenen und mittlerweile zur Tradition gewordenen Preisschießen, an dem kleine und große Bürger aus Willensen und Eisdorf teilnehmen durften. Jetzt überreichte er diesen Wanderpokal an Karina Schulz und Christoph Murken, die beide mit 159 den besten Teiler vorzuweisen hatten.

Weiterlesen ...

Unmut über Vollsperrung

Willensen (sab). Die Ortsdurchfahrt der Kreisstraße 21 in Willensen wird derzeit ausgebaut. Die Vollsperrung der Straße beunruhigt derzeit die Willensener. Unmut, so Bürgermeister Herbert Lohrberg in der am vergangenen Mittwoch stattgefundenen Ratssitzung, sei insbesondere zu hören, weil die Information der Bürger durch die bauausführende Firma zu Irritationen und Unverständnis führten. „Ich hätte mir eine bessere Information gewünscht“ hob Lohrberg hervor.

Weiterlesen ...

Breitbandanschlüsse – Bund in der Pflicht

Eisdorf (sab). Die Gemeinde Eisdorf ist bekanntlich nicht an das schnelle DSL-Breitbandnetz der Telekom angeschlossen. Rat und Verwaltung, so Bürgermeister Herbert Lohrberg in der jüngst stattgefundenen Ratssitzung, haben sich intensiv darum bemüht. Die Telekom aber verlange derart viele Anschlüsse oder die Beteiligung der Gemeinde, so dass „es sich nicht rechne“ hob der Bürgermeister hervor. Ein privater Anbieter sorgt auf Antrag derzeit für DSL-Anschlüsse.

Weiterlesen ...

Bebauungsplan Königsweg wird geändert

Eisdorf (sab). Die Gebäudeerweiterungen einer Senioren-Anlage erfordern eine 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 06 „Königsweg“. Dagegen hat die Gemeinde Eisdorf nichts einzuwenden und beschloss eine Änderung des Bebauungsplanes, um das Vorhaben planerisch abzusichern.

Weiterlesen ...