Eisdorf/Willensen (pb). Der Arbeitskreis „Ältere Generation“ Eisdorf/Willensen hatte zur bereits traditionellen „Karnevals-Sitzung“ ins evangelische Kirchenhaus Eisdorf geladen, wo weder der Spaß, die gute Laune oder Speis und Trank zu kurz kamen.

Die Helferinnen und der Helfer des Arbeitskreises hatten sich der fünften Jahreszeit entsprechend gekleidet und geschminkt und sorgten dafür, dass in dem voll besetzen Raum die Gemütlichkeit Einzug hielt.

Dafür, dass die Lachmuskulatur strapaziert und die Seele Freudentänze aufführte, sorgte niemand anders als „The crazy men“, die bereits seit über 20 Jahren nicht nur auf Straßenfesten für beste Stimmung sorgen. Die „waschechten“ Bayern und in Röcken gekleidete „Schotten“ sorgten dafür, dass nicht enden wollender Beifall zu vernehmen war. Ein rund um gelungener Nachmittag, der Gastgebern, Akteuren und Gästen eine Mordsgaudi bereitete.


Die Helferinnen und der Helfer des Arbeitskreises „Ältere Generation“ Eisdorf/Willensen sorgten dafür, dass die Tassen und Teller nie leer wurden.


„The crazy men“ mischten die ältere Generation mit viel Witz auf.


Der Saal des evangelischen Kirchenhauses Eisdorf war voll besetzt mit Bürgern aus Eisdorf und Willensen sowie guter Laune.

Fotos: Bordfeld