Am Samstag fand bei herrlichem Sonnenschein und besten Leichtathletikbedingungen die Bahneröffnung der LG Osterode im Jahnstadion statt. Der TSC Eisdorf hatte 14 Teilnehmer gemeldet, die durch die Bank gute Ergebnisse in einem starken Teilnehmerfeld erzielten. So ließen die beiden Erststarter Antonia Peinemann und Niklas Ederleh bei ihrem 1. Auftritt im 3-Kampf mit dem jeweils dritten Platz in Ihrer Altersklasse aufhorchen. Des Weiteren lief Lorena Bähner mit 12,35s über 100m persönliche Bestzeit. Die Zeit langte leider nicht für die Quali zur DM in Jena, da der Wind mit 2,6 m/s etwas zu stark von hinten blies. Das konnte sie aber nicht davon abhalten mit 58,01s über ihre erste Stadionrunde den 400m Kreisrekord der WJgd zu verbessern und gleichzeitig die geforderte Norm für die DM zu erreichen.

--> Ergebnisse und Fotos auf der TSC-Homepage