Eisdorf/Willensen (pb). Der TSV Willensen, der Verein zur Wahrung Willensener Interesse, die Freiwillige Feuerwehr Willensen und der Verein Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf e. V. hatten nicht mit dem großen Interesse an dem ersten Willensener Brunch gerechnet und die Gäste nicht mit einem so mit bunter, geschmacklicher Vielfalt gedeckten warmen und kalten Buffet. Weil der Ansturm der kleinen und großen „Naschkatzen und – kater“ so überwältigend war, findet übrigens der zweite Willensener Brunch bereits am kommenden Sonntag, 27. Januar, wieder im Dorfgemeinschaftshaus statt und ist auch schon ausverkauft.

Der erste Vorsitzende vom Verein Dorfgemeinschaft Leben und Wohnen in Eisdorf e.V, Herbert Lohrberg, brachte im Namen der Organisatoren die große Freude über das enorme Interesse an dieser Aktion der Begegnung zum Ausdruck. Damit sei unter Beweis gestellt, dass die Bürger von Willensen und Eisdorf ein großes Interesse daran hätten, die Gemeinschaft bei einem guten Essen und einem ebenso guten Gespräch zu festigen. Der Willensener Brunch, dessen Erlös übrigens in die Ausstattung des DGH fließen wird, bleibe mit Sicherheit keine Eintagsfliege.


 

Fotos: Bordfeld