Samtgemeindedirektor Harald Dietzmann, Samtgemeindejugendpflegerin Melanie Henschel und der zehnjährige Johannes freuen sich über das Ferienprogramm der Samtgemeinde Bad Grund. Foto: Bordfeld

SG Bad Grund (pb). Weil die Sommerferien immer näher rücken und die meisten Mädchen und Jungen nicht vom ersten bis zum letzten Tag verreist sind oder gar nicht on tour gehen, hat die Jugendpflegerin der Samtgemeinde Bad Grund, Melanie Henschel, mit ihrem Team wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm zusammengestellt. Das zum Stöbern einladendende Programmheft ist bereits in den Schulen und Kindergärten der Samtgemeinde sowie im Jugendcafe Badenhausen gegen eine Schutzgebühr von einem Euro zu haben.

Wer an einer der fast unzähligen Aktionen teilnehmen möchte, sollte sich merken, dass verbindliche Anmeldungen ab Montag, 8. Juni, bis zum 17. Juli angenommen werden. Es darf „nur“ an sechs Angeboten mit begrenzter Platzzahl  teilgenommen werden darf. Bei Aktionen mit unbegrenzter Teilnehmerzahl darf so oft, wie Zeit und Lust vorhanden sind, mitgemischt werden. Traditionsgemäß müssen die Interessenten montags bis donnerstags in der Zeit von 9 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr persönlich im Jugendcafé Badenhausen vorbeischauen. In der Regel erfolgt der jeweilige Anmeldeschluss eine Woche vor dem Veranstaltungstermin. Allerdings sollten alle daran denken, sich abzumelden, wenn sie irgendetwas an der Teilnahme hindert. Für die eine oder andere Exkursion muss die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorgelegt werden.

Los geht`s am 25. Juni um 15 Uhr mit einem zünftigen Piratenfest im Jugendcafe Badenhausen.

Von da an wird es unter anderem um das runde Leder ebenso gehen, wie um das Tier, auf dessen Rücken das Glück der Erde liegen soll: das Pferd. Auch die Papageien, warten wieder auf Besuch. Lagerfeuercamps werden errichtet und zur Nachwanderung gestartet.

Traumfänger, Mobiles, Türschilder, Gipsfiguren, Schmuck, Nistkästen und Windlichter, werden gebastelt. Ein Fotoworkshop wird eingerichtet und zur Schnitzeljagd eingeladen.

Es darf gebacken und gekocht werden. Straßenfußball fehlt im Angebot ebenso wenig, wie das Darten und Schießen, das Bogen- und Luftgewehrschießen, das Tanzen, das Buden bauen, der Beauty Tag, das Kickerturnier und das English for Kids.

Eine Tauchfreizeit in Sundhausen, Schwimmspaß im Solehallenbad Bad Grund und ein Zeltlager in Badenhausen stehen auf dem Programm. Außerdem darf man der Feuerwehr und dem DRK über die Schultern schauen.

Das Highlight dürfte am Dienstag, 7. Juli, wieder die Fahrt in den Heidepark sein.

Dass so ein kunterbuntes, atemberaubendes Programm auf die Beine gestellt werden konnte, dafür haben neben Melanie Hentschel und ihrem Team, Vereine, Verbände, Clubs, Wehren, Fraktionen und Privatpersonen aus Badenhausen, Windhausen, Gittelde/Teichhütte, Eisdorf/Willensen  und Bad Grund gesorgt. Dafür möchte die Jugendpflegerin allen schon jetzt ein herzliches Dankeschön aussprechen und einen überaus guten Zuspruch seitens der Kinder wünschen.