Der neue SPD-Vorstand mit den ausgeschiedenen Funktionsträgern (v.l.r.) Dietmar Mann, Karin Blume-Gebhardt, Walter Lagershausen, Barbara Lex, Jürgen Beck, Peter Kalla, Thorsten Rohrmann, Günter Lex, Jörg Starke, Dieter Borchers, Petra Pinnecke, Alexander Jedamzick. Foto: Sablotny

SG. Bad Grund/Badenhausen (sab). Die Neuwahlen des SPD-Ortsvereinsvorstandes für die Dauer von zwei Jahren standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung im „Deutschen Haus“ in Badenhausen. Der 1. Vorsitzende Günter Lex konnte prominente Gäste begrüßen, darunter den SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Wilhelm Priesmeier, den SPD-Landtagsabgeordnete Karl Heinz Hausmann sowie Samtgemeindebürgermeister Harald Dietzmann.

Die Verabschiedung der nicht mehr für den Vorstand kandidieren Mitglieder fand vor den Neuwahlen statt. Dabei wurden die Verdienste der langjährigen Besitzer Dietmar Mann und Uwe Weiß gewürdigt. Andreas Sudhoff, so Günter Lex, habe sich in mehr als 10-jähriger Tätigkeit im Vorstand und als stellv. Vorsitzender um den Ortsverein verdient gemacht. Er werde aber weiterhin für die SPD in verschiedenen Funktionen tätig sein, so auch im „Arbeitskreis Zukunft“. Auch die Verdienste des Vorstandsmitgliedes und langjährige Kassenwartes Dieter Heinisch wurden in’s rechte Licht gerückt. Neben seiner Kassenwartstätigkeit habe er sich als „Mädchen für Alles“  verdient gemacht. Günter Lex betonte, dass die bisherigen Funktionsträger zwar ihre Parteiämter zurückgegeben haben, nicht aber ihre Parteibücher.

Zügig fanden die geheimen Neuwahlen statt. Zwischendurch waren Berichte aus der Bundestagsfraktion, aus dem Landtag, dem Kreistag und der Samtgemeinderatsfraktion zu hören.

Die Wahlergebnisse: 1. Vorsitzender Günter Lex, (Wiederwahl), stellv. Vorsitzende Petra Pinnecke (Wiederwahl), Alexander Jedamzick (Neuwahl). Schriftführer Jörg Starke (Neuwahl), Kassenwart Dieter Borchers (Wiederwahl) . Alle Wahlen erfolgten bei nur wenigen „Nein-Stimmen“, Enthaltungen oder gar keiner Gegenstimme.

Zehn Beisitzer wurden gewählt: Richard Laux (Bad Grund), Manfred von Daak (Bad Grund), Peter Kalla und Walter Lagershausen (Badenhausen), Karin Blume-Gebhardt und Helge Güttler (beide Gittelde), Dieter Grünewald und Thorsten Rohrmann (beide Eisdorf), Jürgen Beck und Barbara Lex (beide Windhausen). Als Revisoren wurden Jens Hummel, Dieter Heinisch und Andreas Heierhoff gewählt.