Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) • Landkreis Göttingen

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

JHV des TSC Eisdorf

Eisdorf (sab). Ehrungen und Neuwahlen bestimmten den Ablauf der Jahreshauptversammlung des TSC, zu der der Vorsitzende Michael Lehmann am Sonntag über 50 Mitglieder im Kultur- und Sportzentrum begrüßen konnte.

Bürgermeisterin Petra Pinnecke sprach in ihren Grußworten für Rat und Verwaltung dem TSC Eisdorf Dank für die hervorragende Arbeit im letzten Jahr aus und betonte besonders das ehrenamtliche Engagement des Vorstandes und der Übungsleiter.

In seinem Jahresbericht ließ Michael Lehmann das Jahr 2008 Revue passieren. 568 Mitglieder, davon 336 weibliche und 232 männlich, gehören dem Verein an. 48 Austritten standen 21 Eintritte gegenüber. In sieben Vorstandssitzungen seien Wettkämpfe und der allgemeine Sportbetrieb geregelt worden. Neu festgelegt wurde, dass Mitgliedern jetzt nur noch zum  70., 75.,  80. und 85. Geburtstag persönlich gratuliert wird, und zwar durch jüngere Mitglieder aus dem Vorstand. Lehmann berichtete weiter, dass für die Sparten und den Vorstand Schränke angeschafft wurden und  für den  Prallschutz an den Torseiten in der Sporthalle durch den TSC 750 Euro aufgebracht wurden. Dank ging an die Sparkasse, an den Verein DOLEWO und die Kreiswohnbau, die sich an den Kosten beteiligten. Die Akustik in der Halle sei durch den Prallschutz besser geworden.

Der TSV Willensen nutzt jetzt das sportliche Angebot des TSC und zahlt eine Teilnehmerpauschale. Auch die Beiträge an den LSB trägt der TSV. Die Kooperation habe den Vorteil, dass vom TSV keine Hallenzeiten beansprucht werden.

Der TSC habe sich dem Verein DOLEWO angeschlossen, ein GEMA-Vertrag wurde abgeschlossen, Osteroder Jubiläumsveranstaltungen besucht, beim Umwelttag der Gemeinde sei man dabei gewesen, am Seminar "Fit for Work" wurde teilgenommen, so die weiteren Berichte von Michael Lehmann.

Nachdenklich habe die Schließung der kleinen Turnhalle in Badenhausen gemacht, betonte Lehmann in seiner Vorschau für 2009. Es wird befürchtet, dass nicht der gesamte sportliche Nutzungsbedarf abgedeckt werden kann. Lehmann appellierte an die Eltern, sich verstärkt bei Kinderveranstaltungen  einzusetzen. Dank sprach er nicht nur den Sparten- und Übungsleitern für ihre gute Arbeit aus, sondern auch Spendern und Sponsoren, u.a. der Firma Zirbus, der Sparkasse, der Volksbank und der Familie Kuhlenkamp.

Sportwartin Catharina von Einem erwähnte in ihrem Bericht u.a. den Sportplatztag, die SG-Leichtathletik–Meisterschaft, die Nachtwanderung und den Kinderfasching. Sportlehrer Werner Bohnen ging auf die hervorragenden Platzierungen der Mädchen und Jungen bei den Turn-Wettkämpfen ein.

Ohne Aussprachen wurden die schriftlichen Berichte der Sparten- und Übungsleiter angenommen. Ganz gleich ob „Sport-Stacking“ mit Melanie Knapphorst oder Kinder-Tanz der „Biestigen Biester“ mit Claudia Dittmar, alles sei im „Grünen Bereich“. Das war auch aus der Sparte „Spinning“, von der Frauen-Gymastik-Gruppe, der Turngruppe „Wild’n free“ und den Leichtathletik-Minis zu hören. Über "Aktiv älter werden" berichtete Diana Borchers. Dirk Schubert zog über die Leichtathletik der Männer Bilanz. Berichte über BP, Langhanteltraining, Eltern- Kind Turnen, Turnen allgemein, den Lauftreff, die Tischtennissparte. Bodystyling/Aerobic, Seniorensport, Wirbelsäulengymnastik, Jedermann-Turnen, Volleyball und Mountainbike rundeten die Vorträge ab.

Kassenwart Jörg Krückeberg berichtete über einen soliden Kassenbestand, Kassenprüfer Dieter Borchers bestätigte die einwandfreie Kassenführung. Einstimmige Entlastung des Vorstandes war die Folge.

Satzungsgemäße Neuwahlen waren notwendig. Das Ergebnis hieß „Wiederwahl“ des 1. Vorsitzenden Michael Lehmann, der 3. Vorsitzenden Patricia Schäder, der Schriftführerin Karin Pflugfelder und der Jugendwartin Regina Friedrich. Als Kassenprüfer werden Dieter Borchers, Regina Weitemeyer und Jan Vollrath tätig. Bestätigt wurden auch die Mitglieder des erweitern Vorstandes mit dem Fähnrich Ulrich Niehus, der Gerätewartin  Monique Schulze, dem Pressewart Stefan Löding sowie den Sparten- und Übungsleitern.


Fotos: Sablotny

 

Termine 2009

Während der Jahreshauptversammlung gab der TSC Vorsitzende Michael Lehmann Termine für das Jahr 2009 bekannt.

  • Kinderfasching im KuS am Samstag 14. Februar
  • Kreisturntag am 7. März
  • Kreissporttag am 24. April
  • Sportplatztag Eisdorf 2009 am 19. Juni
  • Teilnahme am Schüttenhoff Eisdorf
  • Vom 20. bis 23. August Sportwoche des FC Eisdorf
  • Am 24. Oktober feiert die feiwillige Feuerwehr ihr „75-Jähriges“ und am gleiche Tag der Spielmannszug sein „50-Jähriges