Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz) • Landkreis Göttingen

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Wohin? Die Qual der Wahl

SG. Bad Grund (sab). Das große Angebot von Veranstaltungen am vergangenen Wochenende war nicht zu übersehen. „Wo sollen wir denn hingehen?“ Diese Frage war oftmals zu hören. In der Tat, es war wieder einmal „viel los“. Und darunter litten dann auch einige Veranstaltungen, die durchaus hätten besser besucht werden können.

In Teichhütte lief beispielsweise das runde Programm zum 5-jährigen Bestehen von EDEKA- neukauf – ab. Gleichzeitig startete in Bad Grund der 1. Harzer Bierlauf. Im Atrium sorgten die Barbiser Straßenmusikanten für Stimmung. Die Johanniter feierten das 10-jährige Bestehen ihrer Jugendgruppe. Im ausverkauften Spiegelsaal des Deutschen Hauses brannte Kim & Roy & Co. ein Feuerwerk der Travestiekunst ab. Und auch an der Hindenburg waren laute Töne zu hören und ließen auf eine Jugendfete schließen.
Währendessen schossen die Alten Herren in Windhausen des FC um Pokale und Ehrenscheiben.
Besonders gut besucht war der „Tag der offenen Tür“  und ein Blick in den Kalksteinbruch Winterberg. Hunderte nutzen die Möglichkeiten.
Und so ging es auch am Sonntag weiter. In der St. Martin-Kirche Badenhausen waren die Gospel-Singers aus Osterode zu hören. Im Saal der „Alten Burg“  fand ein Kinderkleiderbasar statt. Die Windhäuser Schützen hielten eine außerordentliche Mitgliederversammlung ab. Die TSG Badenhausen startete  mit einer Senioren-Mannschaft. Und Fußball wurde gespielt, gleich fünf Mannschaften in der Samtgemeinde hatten Heimspiele.

Die Qual der Wahl wird am kommenden Samstag und besonders um den 3. Oktober herum weitergehen.
Die Gittelder Schützen feiern mit einem 3-Tages-Programm ihre 30–jährige Freundschaft mit der Schützengilde aus Beek en Donk. Der SPD-Ortsverein will am Samstag im Arboretum wandern. In Windhausen soll beim Angelfest der größte Fisch geangelt werden. Der Knappenverein wird eine Mitgliederversammlung durchführen. Die Alte Herren des FC Windhauen knobelt. In Eisdorf wird man bei den Schützen die Könige abholen. Im Kindergarten Bad Grund findet ein Kleiderbasar statt. Das Oktoberfest in Willensen aber wird wohl nicht stattfinden.

Noch mehr aber wird vom  2. Oktober bis zum 5. Oktober geboten.
DoLeWo in Eisdorf will einen Spielabend veranstalten.
Das geplante Oktoberfest des Harzklub-Zweigvereins Gittelde am 3. Oktober ist abgesagt. Die „Alte Herren“ geht am „Tag der Deutschen Einheit wandern. Auch die Oktoberfestgemeinschaft bietet eine Wanderung rund um Windhausen an.
„Ritter Rost und das Gespenst“, so am 3. und 4. Oktober Veranstaltungen  des Elterntheater Kindergarten Badenhausen.
Die Konfirmanden in Gittelde sammeln am 4. Oktober für das Erntedankfest.
Die Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne bietet am Samstag, 4. Oktober, eine Wanderung zum Erntedankfest an.
Am gleichen Tag findet im Eisdorfer Jugendraum ein „Tag der offenen Tür“ statt.
DoLeWo Eisdorf veranstaltet am 4. Oktober eine Pflanzentauschbörse.  
Ein großes Marktfest hält der KTV Bad Grund am 4. Oktober ab. Um 10.30 Uhr beginnt es. Ein besonderes Highlight wird das Bürgerfrühstück werden.
Die Oktoberfestgemeinschaft Windhausen startet bereits am Nachmittag mit einem Gottesdienst und einer Kaffeetafel ihr großes Oktoberfest. Das „Harzer Heimattrio“ wird für „Gaudi“ sorgen.
Der Erntedankgottesdienst in Windhausen findet ab 14.00 Uhr mit einer anschließenden Kaffeetafel statt. Verschiedene Erntedankgottesdienste wird es am Sonntag, 5. Oktober, in der Samtgemeinde geben, so in Gittelde mit einem Mittagessen.
Die vorstehende  Aufzählung zeigt: Die „Qual der Wahl“ ist groß.