Dixiland – Blues – Jazz

Roman Street Paraders am 3. August im Kurpark Bad Grund

Krs. Goslar/Osterode/Bad Grund (sab). Die „Bourbon Street Parade“ aus der legendären Ära Luis Armstrongs, aber auch Blues und Dixiland-Klänge, werden am Sonntag, 3. August 08, ab 17 Uhr im Kurpark am Atrium zu hören sein. Keine geringeren als die „Roman Street Paraders“ aus Hildesheim geben dort ein Konzert. Dem KTV Bad Grund ist es gelungen, diese weit und breit bekannte Band zu verpflichten.

Der gute Ruf der mit 8 Musikern besetzten Band eilt ihr voraus. Ihren Ursprung haben sie einem der letzten Konzerte im Jahr 1962 in Hildesheim mit Louis Armstrong zu verdanken. Seit dieser Zeit sind sie aktiv, haben sich aber wie eh und je „frisch gehalten“ und treten in fast unveränderter Besetzung auf. Zahlreiche Auszeichnungen beweisen ihr Können. Auftritte im Funkhaus Hannover, im Theater Nordhausen, aber auch in ganz Norddeutschland, in Kneipen, bei größeren Events und bei Jazzfestivals, fanden stets Gefallen und wurden mit großem Beifall belohnt. Und so wird es sicherlich auch sein, wenn die „Roman Street Paraders“ im Kurpark Bad Grund zu hören und zu sehen sein werden. Die Freunde von Jazz, Dixiland und Blues sollten sich nicht nur den Termin merken, sondern auch zahlreich dabei sein. „Es lohnt sich bestimmt“, so der Veranstalter. Für eine Bewirtung wird gesorgt.


Nicht alltäglich - die „Roman Street Paraders“ geben ein Konzert im Kurpark Bad Grund.

Foto: Red.