Die Vorbereitungen für die bereits zwölfte „Eisdorfer Nacht“, die gleichzeitig das sechste Oktoberfest sein wird, laufen bereits auf Hochtouren, auch wenn dazu das Kultur- und Sportzentrum (KuS) erst am Samstag, 26. Oktober, ab 18.30 Uhr seine Pforten öffnen wird.

So startet am kommenden Sonntag, 8. September, um 11 Uhr im Schützenhaus der Kartenvorverkauf. Interessenten sollten sich merken, dass pro Person sechs Karten käuflich erworben werden dürfen. Um die Wartezeit eventuell zu verkürzen oder hinterher noch zum Klönen zu verweilen, werden übrigens auch heiße Würstchen und kühle Getränke angeboten. pb