Projekt Heimatkleeblatt Plakat

Der DRK-Kreisverband Osterode sowie die Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Göttingen haben für die Seniorenbetreuung in der Region Bad Grund und Osterode das Projekt „Heimatkleeblatt“ erarbeitet, welches bereits Anfang April in Windhausen, Eisdorf und Badenhausen angeboten werden soll. Zu diesem geselligen Beisammensein sind alle Bürger und Bürgerinnen herzlich eingeladen, die über 50 Jahre alt sind.

Ab 11.30 Uhr wird an allen drei Standorten an die verschiedenen Tagen frisch gekochter Eintopf von der Familie Huber aus Seesen angeboten, die beliefert übrigens „Essen auf Rädern“ des DRK. Geschirr und Besteck brauchen nicht mitgebracht werden.

Dem Kennenlernen folgt ein bunter Strauß von Angeboten. So dürfen Seniorenthemen ebenso ausgetauscht werden, wie gemeinsam gesungen, getanzt, gespielt oder gebastelt werden. Die Gäste sollten nur ihre Wünsche mitteilen. Übrigens wird auch eine Mitmach-Werkstatt angeboten, in der unter handwerklich-geschickter Begleitung das liebgewonnene Klein-Elektrogerät, wie etwas das Radio, überprüft werden kann.

Los geht es am Dienstag, 2. April, in dem neben dem Kindergarten befindlichen Gemeinschaftsraum in der Unteren Harzstraße 21. Am Mittwoch, 3. April, wird ins ehemalige Gemeindebüro, ins Mitteldorf 20, geladen und am Donnerstag, 4. April, ins ehemalige Rathaus von Badenhausen, Thüringer Straße 254.

Wer dabei sein möchte oder noch Fragen hat, der melde sich bitte bei Sylvia Scholz-Kassigkeit von „Arbeit und Leben“ (Handy-Nummer 0175/2469681). pb