Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Kranzdistanzritt wird an der Jagewiese gestartet

Anna Wegner

Anne Wegner wird am 14. April auch an den Start gehen. Foto: Jan Kirschnick

Petalic Layos, erster Vorsitzender der Reitsportgemeinschaft Förste und Breitensportwartin Monika Töpperwien wollten endlich ihre Distanzritt-Idee realisieren und sollten sowohl beim Verein, als auch bei Anne Wegner, vom Verband Deutscher Distanzreiter (VDD) auf offene Ohren und hilfreiche Hände stoßen. Somit steht fest, dass am Samstag, 14. April, an der Jagewiese in Förste der erste Kranzdistanzritt gestartet wird. Er soll aber bestimmt nicht das traditionelle Kranreiten ablösen. Das findet selbstverständlich auch in diesem Jahr am ersten Pfingsttag auf der Jagewiese statt. Nur eines wurde sich „abgeschaut“, es wird einen Kranz geben. Wer der Empfänger sein wird, wird an dieser Stelle nicht verraten.

Anne Wegner, die übrigens Mitglied im Förster Verein ist, und sich zusammen mit dem Araber-Hengst „Salamah“ auf der 160 Kilometer langen Strecke den Deutschen Meistertitel erritten hat, machte sich daran, die Stecken auszuarbeiten. Petalic Layos nahm Gespräche mit den Feldmarkinteressentenschaften auf und erhielt von allen ein okay. Dafür möchte er sich an dieser Stelle herzlich bedanken. „Denn das ist keine Selbstverständlichkeit“.

Mittlerweile haben sich rund 80 Distanzreiter aus vielen Bundesländern angemeldet und dürften bereits am Freitag, 13. April, anreisen. Die Stecken, welche über 30, 40, 45, 65, 80 und 105 Kilometer in sich haben und durch den Altkreis Osterode führen werden, dürfen allerdings erst am Tages des Rittes in Angriff genommen werden. Übrigens wird auch für Kinder ein Distanzritt gestartet. Wer sich übrigens noch anmelden möchte, sollte dies schnellstmöglich tun. Bis zum 14. April  sind die Anmeldeformulare unter folgender Adresse zu finden: www.kranzdistanz.de 

Am 14. April dürften dann zwischen 6 Uhr und 6.30 Uhr die ersten Reiter mit ihren Pferden durchstarten. Mit der Siegerehrung ist zwischen 16 und 18 Uhr zu rechnen. Vom Beginn bis zur Siegehrung sind natürlich Gäste herzlich willkommen, für deren leibliches Wohl sich auch gekümmert wird. pb