Eisdorf

Ortsteil der Gemeinde Bad Grund (Harz)

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Jahreshauptversammlung des SoVD Eisdorf-Badenhausen

SOVD Eisdorf-Badenhausen JHV 2017

Der Vorstand des SoVD Eisdorf-Badenhausen stellvertretende Vorsitzende Gisela Storbeck, Vorsitzende Ira Rode und Schriftwart Walter Rode. Fotos: Kippenberg

Zu ihrer ersten Jahreshauptversammlung nach der Fusion der beiden Ortsverbände Eisdorf und Badenhausen trafen sich die Mitglieder des neuen SoVD Eisdorf-Badenhausen in der Gaststätte Behrens in Badenhausen. Die Eisdorfer waren mit einem Linienbus angereist. Überaus gut besucht war diese Versammlung, sodass noch Stühle herbeigeschafft werden mussten.

Vorsitzende Ira Rode freute sich über diese gute Resonanz. Ihr besonderer Gruß galt der ältesten Einwohnerin von Badenhausen Else Schütte und Ortsbürgermeister Erich Sonnenburg, der in seinem Grußwort die seinerzeitige Entscheidung der beiden Ortsverbände zu fusionieren richtig war. Dies zeige auch die heutige Versammlung. Er dankte dem Vorstand für seine rege ehrenamtliche Arbeit und wünschte weiterhin eine so erfolgreiche Tätigkeit. Auch er versprach den Vereinsmitgliedern, die Räumlichkeiten im ehemaligen Rathaus für ihre Vereinsaktivitäten kostenlos nutzen zu dürfen.

Vorsitzende Ira Rode nahm mit ihrer Stellvertreterin Gisela Storbeck die Ehrung langjähriger Mitglieder vor. Die Geehrten erhielten je eine Urkunde, Treuenadel und ein kleines Präsent.

Die von Schriftwart Walter Rode verlesenen Niederschriften über die letzten Versammlungen der noch selbstständigen Ortsverbände Eisdorf und Badenhausen wurden einstimmig gebilligt.

Für den erkrankten Kassenwart gab Ira Rode den Kassenbericht. Einstimmig wurde auf Antrag der Kassenprüfer der Vorstand entlastet.

In ihrem umfassenden Jahresbericht erinnerte die Vorsitzende an die Spielenachmittage, an die verschiedenen Vortragsveranstaltungen, an das Grillfest und an die Fahrt nach Höxter, die unter dem Motto stand "GänseEssen satt". Mit einem Dank an alle helfenden Hände und an die Zeitungsausträger beendete sie ihren Bericht mit dem Hinweis auf die Geburtstagsbesuche und dass dem Ortsverband 253 Mitglieder angehören.

Als Delegierte werden Friedel Isermann, Gisela Storbeck und Ira Rode den Ortsverband in der Delegiertenversammlung des SoVD-Kreisverband Osterode vertreten.

Der Ortsverband plant am 1. Mai eine Fahrt nach Höxter zum Spargelessen und zur Besichtigung der Porzellanmanufaktur Fürstenberg. Anmeldungen zu dieser Fahrt nimmt die Vorsitzende ab sofort entgegen. Zum Grillfest am Mittwoch, 14. Juni, wird rechtzeitig eingeladen. Die beiden Ortsverbände Eisdorf und Badenhausen wurden vor 70 Jahren gegründet. Mit einem Jubiläumsfest wird dieses Bestehen voraussichtlich im September gefeiert. Mit der Vorbereitung dieses Festes wurde der Vorstand und die Beisitzer sowie Friedhelm Storbeck beauftragt. Anregungen und Vorschläge zur Ausgestaltung dieses Festes werden gern entgegengenommen. Birgitte Alff von der Rheuma-Liga Osterode sagte ihre Unterstützung zu.

Mit einem gemeinsamen Essen klang die harmonische Versammlung aus. kip

SOVD JHV2017 02

Die geehrten Mitglieder mit der Vorsitzenden Ira Rode