Moselfahrt

In Trier stellten sich alle für ein Erinnerungsfoto vor dem Kurfürstlichen Schloss im Palastgarten auf. Foto: privat

Die bereits 79., von Erhard Kriebel durchorganisierte Freizeitfahrt für Senioren, führte an die romantische Mosel. Der Zielort des ersten Tages war Koblenz. Am zweiten Tag wurde ein Schiff ebenso bestiegen wie ein Planwagen. Am dritten Tag wurde Luxemburg in Augenschein genommen. Am vierten Tag standen die hübschen Moseldörfer Cochem, Beilstein, Erdiger-Eller und Senheim auf den Plan. Am fünften Tag führte die informative Fahrt nach Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Der sechste Tag stand ganz im Zeichen eines Ausflugs an den Rhein, wo auch Rüdesheim mit zugehörte. Am siebenten Tag hieß es schon wieder Abschied zu nehmen. Das weltbekannte Kloster Maria Laach wurde aber noch besucht, außerdem eine Rundfahrt mit der historischen Kleinbahn von Ahrweiler nach Bad Neuenahr getätigt.

Erhard Kriebel plant bereits die 80. Freizeitfahrt für Senioren. Sie wird im kommenden Jahr vom 12. bis zum 18. Juni in den Schwarzwald führen. Wer jetzt schon nicht nur Interesse hat, sondern sich selbst dafür anmelden möchte, kann dies bereits bei Erhard Kriebel tun (Uferstraße 47 a, 37534 Eisdorf, Telefon: 05522-82780). Bei ihm sind auch nähere Informationen über diese Fahrt zu erfahren. pb