KSB Lehrgang 

Eine große Zahl von Übungsleiterinnen und Übungsleiter aus den Landkreisen Göttingen, Goslar und Osterode folgten dem Lehrgangsangebot der neu gegründeten Sportregion Südniedersachsen in die Eisdorfer Turnhalle. Die Sportregion Niedersachsen ist ein Zusammenschluss der Kreissportbünde Göttingen, Osterode und des Stadtsportbundes Göttingen.

Lehrgangsleiterin Diana Borchers aus Eisdorf und Referentin Agnes Boos aus Hanau begrüßten 17 weibliche und vier männliche Übungsleiter zum verheißungsvollen Motto „Bewegt gedacht – die Kombi macht´s“.

Agnes Boos, zertifizierte Gedächtnistrainerin und Übungsleiterin im Präventionssport, forderte alle zu Denk- und Bewegungsübungen auf, die im Sporttraining mit Kindern oder Erwachsenen sowie in der Beschäftigung mit Senioren durchgeführt werden können. Sie gab aber auch Beispiele, wie Teilnehmer/innen mit Bewegungs- oder Gedächtniseinbußen von diesen Übungen profitieren.

Agnes Boos zeigte auf, dass in Form von koordinativen Übungen mit Bällen, Denk- und Bewegungsspielen mit Buchstaben- und Zahlenkarten, Spiele zur Förderung der Konzentration und der Verarbeitungsgeschwindigkeit sowie rhythmische Übungen mit Musik das kombinierte Denk- und Bewegungsprogramm gesteigert, das Reaktionsvermögen gefördert sowie die Merkfähigkeit und Erinnerung geschaffen werden kann.

Sie erklärte ebenso, dass mit Gedächtnistraining und Bewegung das neuronale Netzwerk vergrößert und die Denkleistung verbessert werden kann. Denn Bewegung hilft nicht nur körperlich fit zu bleiben, sondern auch die grauen Zellen jung zu halten. Beides aktiviert Körper und Geist und wirkt Abbauprozessen des Alters entgegen.

Im Abschlussgespräch gestanden die Teilnehmer/innen ein, dass Gedächtnistraining-Programm ordentlich anstrengt. Sie versprachen aber, spielerische Gedächtnisübungen in ihre Trainingsstunden zur Stärkung der körperlichen und mentalen Fitness einzubringen. pb