KSB Uebungsleiterlehrgang

Der Spaß kam bei dem Übungsleiterlehrgang des KSB auch nicht zu kurz. Foto: Bordfeld

Regen Zuspruch fand der in der Eisdorfer Turnhalle ausgerichtete Lehrgang des Kreissportbundes für Übungsleiter aus den Regionen Osterode, Goslar und Salzgitter. Zum Thema „Die Wirbelsäule und der befreite Rücken“ organisierte Lehrgangsleiterin Diana Borchers eine Fortbildung, zu der 20 Frauen und sechs Männer unter fachkundiger Anleitung durch die Referentin Luisa Merkel, von der Rückengesundheit im Harz in Abbenrode, unterrichtet wurden.

Den Teilnehmern/innen wurden Aufbau und Funktion der Wirbelsäule anhand von Anschauungsmaterialien erklärt. Sie lernten diejenigen Muskeln zu aktivieren, die gemäß der neuesten Forschungen für die Rückenstabilität von entscheidender Bedeutung sind. Mit gezielten Übungen erlebten sie, welche Gelenke die Ausrichtung der Wirbelsäule bestimmen, was für gesunde Bandscheiben wichtig ist, und wie man die stützende Wirkung der Wirbelsäulenbänder aufbaut. Weitere Themen waren Haltungsschulung und Rückenschonung im Alltag.

Mit spielerischen Übungen verstand es Luisa Merkel, das Wissen der Übungsleiter zu erweitern. Mit Humor und Spaß konnten Verspannungen übrigens gelöst werden. pb