FerienpassVogelfreundeEisdorf 01

Sie alle waren stolz darauf, Insektenhotels und Nistkästen für Vögel gebaut zu haben. Foto: Bordfeld

Nicht nur aus der Gemeinde Bad Grund, sondern sogar aus Seesen und - ungelogen - aus Hannover kamen die Teilnehmer der Ferienpassaktion nach Eisdorf, um unter sachkundiger Anleitung von Mitgliedern der Interessengemeinschaft Vogelschutz Kalkröse Nistkästen für Vögel und Hotels (Nist- und Überwinterungshilfen) für Insekten zu bauen.

Dabei stellte ein Mädchen fest, dass es doch im Prinzip gar keine Hotels, sondern eher Wohnungen seien, schließlich blieben die Wildbienen, Schmetterlinge und vielen anderen Insekten nicht nur für eine Nacht oder ein paar Tage dort.

Als alle, die von fleißigen, erwachsenen Händen vorgearbeiteten Bauten fertig gestellt hatten, stärkte man sich gemeinsam bei Kartoffelsalat und Würstchen, um dann den Planwagen der DoLeWo (Leben und Wohnen in Eisdorf) zu besteigen.

Das gute Stück rollte, vom Trecker gezogen, in Richtung Kalkröse. Dort angekommen, erfuhren die kleinen Entdecker eine Menge über die Bewohner des Vogelschutzgebietes. Und sie schauten zu, wie ein größeres Insektenhotel richtig aufgestellt wurde.

Stolz und glücklich machten sich die Mädchen und Jungen dann mit ihren selbstgebauten Tierunterkünften auf den Heimweg. Pb