Theatergruppe

Sie werden erneut in Eisdorf zu einer Reise in die Welt des Musicals einladen. Foto: Bordfeld

Die Theatergrupe St. Georg, Eisdorf, will ihr zehnjähriges Bühnenjubiläum richtig „krachen" lassen. Aus dem Grund wird die bereits siebente Musical-Play-Back-Show unter dem Motto „Zehn Jahre unsere phantastische Welt" auf die Bretter gebracht, welche eben diese Welt bedeuten. Und die Proben laufen bereits auf Hochtouren.

Dabei werden in einem umfassenden Rückblick die schönsten Szenen und Melodien aus den vielen Shows der letzten Jahre im Mittelpunkt stehen. Vom „König der Löwen" über „Starlight-Express" bis zu „Mama Mia" wird alles zu sehen sein, was im großen Musicalbusiness Rang und Namen hat. Um aber auch den treuen „Dauergästen" etwas Besonderes präsentieren zu können, werden dabei völlig neue Stücke wie „Rebecca" und „Rocky" ihren Platz finden.

Die Zuschauer werden die 23 Akteure in einer Vielzahl von Rollen zu sehen bekommen. Von daher werden diesmal Tempo, Elan und Humor bei diesem Bühnenspektakel garantiert sein.
Angesichts der späten Sommerferien finden die Aufführungen übrigens zweigeteilt statt, und zwar im Juli und September. Premiere ist am Samstag, 12. Juli, um 19 Uhr im zur Musical-Bühne umfunktionierten Eisdorfer Kirchenhaus. Die weiteren Termine lauten: 19., 20. und 26. Juli, sowie 20., 21. und 27. September. Der Kartenvorverkauf beginnt an den bekannten Vorverkaufsstellen (Getränkeinsel Peinemann, Bäckerei Brakebusch) am 2. Juni.
„Wir alle freuen uns schon jetzt voller Lampenfieber auf den Höhepunkt unsere bisherigen Aktivitäten und glauben mit unserem bunten, temporeichen Programm jeden Besucher ein wenig verzaubern zu können", so Regisseur und Darsteller Thomas Rath. Jeder sollte mit die phantastische Welt des Eisdorfer Musicals abtauchen.

Die Theatergruppe St. Georg hofft natürlich voller Spannung auf eine große Zuschauerresonanz. Der Erlös der Aufführungen kommt wieder dem Eisdorfer Verein „Die Kirche bleibt im Dorf" zu Gute. pb