KSB Lehrgang

Sie wollten zusammen mit Antje Kriebel-Pöhland (Mi. li.) und Diana Borchers Fitness und Frauenpower trainieren. Foto: Bordfeld

Lehrgangsleiterin Diana Borchers begrüßte im Namen des Ausbildungsreferats der Kreissportbünde Goslar/Osterode 21 Frauen aus beiden Landkreisen. Sie alle wollten in der Eisdorfer Turnhalle an der Fortbildung für Übungsleiterinnen teilnehmen, welche Antje Kriebel-Pöhland vom TSC Eisdorf unter dem Thema „Fitnesstraining - Frauenpower" durchführte.

Die Referentin forderte die Frauen auf, beim ausgearbeiteten Programm einer Übungsstunde mitzumachen. Nach dem warm up, wurden Muskeln ohne Einsatz von Zusatzgeräten gekräftigt und Fitness im Intervalltraining nach flotter Musik trainiert. Im zweiten Teil des Lehrgangs kamen verschiedene Zusatzgeräte zum Einsatz. Mit abschließenden Dehnübungen und einem Entspannungsprogramm gab Antje Kriebel-Pöhland Anregungen, wie am Ende einer Trainingseinheit der Puls wieder runter gebracht werden kann.

Im Abschlussgespräch waren sich die Teilnehmerinnen einig, dass das Frauenpower-Programm zwar ordentlich anstrengend, gleichzeitig aber auch eine Wohltat fürs Befinden war. Die Übungsleiterinnen waren motiviert, mit neuen Ideen ihre Trainingsstunden zu gestalten. pb